DEWB-Gremien schlagen eine verdreifachte Dividende von 3,55 Euro je Aktie vor ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005>

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Aktionäre profitieren direkt von
hervorragendem Ergebnis. Steuerliche Erstattungsansprüche vollständig sichergestellt.

Aufsichtsrat und Vorstand der DEWB AG, Jena, schlagen der ordentlichen Hauptversammlung am 21. Mai 2001 vor, eine Dividende von 3,55 Euro je Aktie auszuschütten. Im Vergleich zum Vorjahr soll die Dividende damit um 290 Prozent erhöht werden.

Mit der Ausschüttung profitieren die Aktionäre der DEWB direkt von dem hervorragenden Ergebnis im Geschäftsjahr 2000. Zusätzlich berücksichtigen Vorstand und Aufsichtsrat bei ihrem Vorschlag die veränderte Steuergesetz- gebung ab 2001. Aufgrund der Änderungen des Einkommensteuergesetzes können die steuerlichen Erstattungsansprüche der DEWB-Aktionäre nur noch mit der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2000 vollumfänglich geltend gemacht werden.

Der Jahresabschluss der DEWB AG, Jena, für das Geschäftsjahr 2000 wird am Mittwoch, dem 11. April bekannt gegeben.

Kontakt:

Steffen Schneider DEWB AG Telefon: ++49 - 3641 - 652290 Telefax:
++49 - 3641 - 652157 E-Mail: Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI