MINOLTA-QMS magicolor(r) DeskLaser: High-Speed Schwarz/Weiß-Druck plus gratis Farbe / Color4 free: Mit Farbe neue Dimensionen entdecken

München (ots) - Mit dem magicolor 6100 DeskLaser und dem magicolor 2200 DeskLaser bietet MINOLTA-QMS als erster Hersteller weltweit ein Farblasersystem zum Inklusiv-Preis eines Schwarz/Weiß Laser-Druckers an. Die innovative magicolor(r) DeskLaser-Serie besteht aus zwei leistungsstarken Laserdruckern für den Abteilungsdruck, die durch ihren extrem schnellen Schwarz/Weiß-Druck alle modernen Office-Applikationen beschleunigen und zusätzlich durch die eingebaute gratis Farboption der Kreativität der User neue Anwendungen erschließen. Schon das Einstiegsmodell magicolor(r) 6100 DeskLaser druckt A3-Überformat und zaubert 24 Seiten in Schwarz/Weiß auf A4 oder sechs Seiten mit bis zu 1200 x 600 dpi in Farbe aufs Papier. Der kleinere magicolor 2200 DeskLaser besticht im A4-Druck durch seinen modularen Aufbau und seiner neuartigen Option der 5fach adressierbaren Mailbox.

Schon der Abteilungsdruck in mittelgroßen Unternehmen fordert heute Drucksysteme, die bei einem hohen Leistungsbedarf ausreichende Ressourcen zur Verfügung stellen, um einen leistungsgerechten Output zu erreichen. Neben der Druck-Qualität sind daher Geschwindigkeit, Kosten und auch Farbe die entscheidenden Kriterien für den Kaufentscheid. Deshalb steht die MINOLTA-QMS magicolor(r) DeskLaser-Serie unter dem Motto: Preise wie Schwarz/Weiß Laserdrucker, aber Farbe gratis dazu. Eben "Color4free"!

"Durch die Fusion von Minolta und QMS sind wir heute in der Lage, dem Abteilungsdruck kostengünstige moderne Drucksysteme zur Verfügung zu stellen, die die Vorteile aus den bisher getrennten Laserdruckwelten bündeln: Das magicolor(r) DeskLaser-Konzept", erklärt Bengt Stahlschmidt, der Area Manager von MINOLTA-QMS für den deutschsprachigen Raum.

Der aktuelle Aktionspreis (siehe Webseite: www.minolta-qms.de) des magicolor 6100 DeskLaser für A3-Überformat entspricht in etwa dem Durchschnittspreis eines A4-Farblaser des Wettbewerbs. Während der magicolor 2200 DeskLaser ungefähr auf dem Preisniveau eines vergleichbaren A4-Schwarz/Weiß-Laserdruckers der 20 Seiten (-Minute) -Klasse liegt.

Die Seitenkosten für Schwarz/Weiß-Druck entsprechen mit etwa 0,03 Mark/A4-Seite den üblichen Kosten vergleichbarer reiner Monochrom-Systeme. Dazu kommt noch beim magicolor DeskLaser- Konzept die Farboption, die, wenn sie im Bedarfsfall aktiviert wird, die Gestaltung anspruchsvoller Dokumente, Broschüren, Präsentationen zu einem Kinderspiel werden läßt.

"Wir glauben, daß es Zeit wird, dem bisher von Schwarz/Weiß Lasern dominierten Abteilungsdruck eine bedarfsgerechte und kostengünstige Farboption anzubieten", sagt Stahlschmidt.

Denn, durch die extra Farboption wird der Informationsfluß in Unternehmen beschleunigt, etwa durch selbstgestaltete im Haus produzierte Firmenzeitungen oder Broschüren. Wichtiges wird durch farbliche Markierung wie mit einem Textmarker hervorgehoben und Dokumente dadurch allgemein leichter lesbar.
Und, schließlich werden PowerPoint-Präsentationen effektvoller gestaltet und wirkungsvoller in Szene gesetzt.

Zu guter Letzt spart man auch eine Menge Geld, wie Karl Tucholski, der neue General Manager von MINOLTA-QMS Deutschland findet:

"Man kriegt für den Preis eines Schwarz/Weiß Lasers sogar ein Farbgerät und spart sich zum Beispiel teuere Druck-Produktionen außer Haus, weil man sie selber herstellt! Das heißt: Man hat mehr, man hat Farbe"! MINOLTA-QMS: The Essentials of Imaging

Unsere aktuellen Aktionspreise entnehmen Sie bitte unserer Webseite: http://www.minolta-qms.de

ots Originaltext: MINOLTA-QMS GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
MINOLTA-QMS GmbH, Gustav-Heinemann-Ring 212, D 81739 München
Tel: (+49) 89 / 63 02 67-0, Fax: (+ 49) 89 / 63 02 67-67

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS