ots Ad hoc-Service: Celanese AG <DE0005753008>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Celanese Chemicals ist es
gelungen, ihre Technologie zur Herstellung von Essigsäure (Acid Optimization-Verfahren) erheblich zu verbessern. Aufgrund dieser Verbesserungen erreichte das Produktionsvolumen der Essigsäureanlage in Clear Lake, Texas, in den letzten Monaten Rekordniveau. Bis zum Jahresende wird die neue Technologie vollständig installiert und die Kapazität der Essigsäureanlage um 20 Prozent auf 1,2 Millionen Jahrestonnen erhöht. Das Investitionsvolumen hierfür liegt unter 3 Millionen US Dollar.

Celanese Chemicals konnte aufgrund der Kapazitätsausweitung in Clear Lake und der gestiegenen Produktion der Anlage in Singapur die vollständige Belieferung ihrer asiatischen Kunden mit Essigsäure und Vinylacetat wieder aufnehmen, wie bereits in der vergangenen Woche gemeldet. Im September 2000 hatte Celanese Force Majeure erklärt, weil ein externer Lieferant die Anlage in Singapur nicht zuverlässig mit dem zur Herstellung von Essigsäure benötigten Kohlenmonoxid (CO) beliefern konnte. Zwischenzeitlich sind die CO-Lieferungen gestiegen und Pläne zur Erreichung einer zufriedenstellenden Produktionsauslastung im 3. Quartal werden erwartet.

Celanese wird aufgrund einer Vereinbarung für die bis zum 31. März 2001 in Singapur erlittenen finanziellen Einbußen eine Kompensation von Euro 35 Millionen erhalten.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI