ots Ad hoc-Service: Eurofins Scientific S.A. <FR0000038259>

Nantes/Nürnberg (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

EUROFINS SETZT ERFOLGREICHE EXPANSIONSSTRATEGIE FORT UND ÜBERTRIFFT DIE ANALYSTENSCHÄTZUNGEN FÜR 2000 / UMSATZSTEIGERUNG VON 58% GEGENÜBER 1999

Im Geschäftsjahr 2000 übertrifft Eurofins Scientific, ein führender globaler Anbieter von bioanalytischen Dienstleistungen, die anlässlich des Secondary Public Offering (SPO) im Oktober letzten Jahres von führenden Analysten getroffenen Prognosen. Die konsolidierten Umsätze erreichten 50,9 Mio EUR. Die EBITDA von 4,5 Mio EUR übertrafen die Analystenschätzungen um 10% und die EBIT von 2,1 Mio EUR lagen sogar um 21% über den Analystenschätzungen.

Verglichen mit 1999 stiegen die konsolidierten Umsätze um 58% (1999: 32,2 Mio EUR). Dies spiegelt die internationale Expansion der Gruppen-Infrastruktur durch die Akquisition mehrerer Laboratorien wider. Als Resultat der Investitionen in ein Expansionsprogramm, das darauf ausgerichtet ist, Eurofins Scientific zu einem weltweiten Führer ihres Industriezweiges zu machen, blieben die EBITDA in 2000 fast stabil bei 4,5 Mio EUR (1999: 4,6 Mio EUR). Der Jahresüberschuss vor Abschreibungen von Firmenwerten in Höhe von +0,8 Mio EUR, der Jahresüberschuss/- verlust nach Abschreibungen von Firmenwerten in Höhe von -0,2 Mio EUR, der Gewinn pro Aktie vor Abschreibungen von Firmenwerten in Höhe von 0,06 EUR sowie der Gewinn/Verlust pro Aktie nach Abschreibungen von Firmenwerten in Höhe von - 0,02 EUR übertrafen ebenfalls die Schätzungen führender Analysten.

Es sei darauf hingewiesen, dass die im November und Dezember 2000 akquirierten Laboratorien nicht im Jahr 2000 konsolidiert worden sind.

Die nach IAS konsolidierten Finanzergebnisse geben nur teilweise die substanzielle Expansion der Gruppe wider, weil sie u.a. nicht diejenigen Firmen enthalten, welche im November und Dezember 2000 akquiriert wurden. So zeigt die Pro-forma Berechnung, die u.a. auch Firmen wie Miljo Kemi enthalten, dass die konsolidierten Umsätze 82,4 Mio EUR erreicht hätten, wenn alle per Jahresende zur Gruppe gehörenden Unternehmen zu 100% für 12 Monate des Jahres 2000 konsolidiert worden wären.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI