Partnerschaftstagung Österreich- China diese Woche in Wien

Einladung an Medienvertreter

Wien (OTS) - Aus Anlaß des 30-jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und Österreich findet am 21. und 22. März in Wien die hochrangig besetzte Tagung "Partnerschaft mit China" statt. Die größte Veranstaltung dieser Art in Europa wird sich mit Chancen, Möglichkeiten und Nutzen von Provinz- und Städtepartnerschaften mit China beschäftigen. Aus China werden hochrangige Politiker und Provinzgouverneure erwartet. Österreich ist durch Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, die am Mittwoch um 9.15 Uhr die Eröffnung vornehmen wird, sowie durch hohe Funktionäre aus Politik und Wirtschaft vertreten. Die Tagung findet im Großen Sitzungssaal des Außenministeriums, Minoritenplatz 9, statt. Medienvertreter sind herzlich zur Teilnahme an der gesamten Veranstaltung eingeladen (Presseausweis mitnehmen).

Während der erste Tag den wirtschaftlichen Beziehungen (u.a. Berichte der drei österreichischen Handelsdelegierten in China) gewidmet ist, geht es am zweiten Tag um Technologie-, Bildungs- und Kulturaustausch. Die Veranstaltung wird von der Österreichischen Gesellschaft für China-Forschung und der Sohmen-China-Stiftung gemeinsam mit dem Außenministerium, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Wirtschaftskammer Österreich sowie dem Komitee für Überseechinesen organisiert.

Bei einem von der Außenministerin am Mittwoch um 19.30 Uhr im Grauen Ecksalon gegebenen Empfang wird Minister Chen Haosu, Vorsitzender der Gesellschaft des chinesischen Volkes für Freundschaft mit dem Ausland, die Arthur von Rosthorn-Medaille für außergewöhnliche Dienste um die österreichisch-chinesischen Beziehungen verliehen werden. Arthur von Rosthorn leitete zur Zeit des Boxeraufstandes vor 100 Jahren die österreichische Gesandtschaft in Peking und ist bis zu seinem Lebensende in verschiedensten Funktionen gegen Diskriminierungen Chinas aufgetreten. Zu den österreichischen Trägern dieser Medaille zählen Bundespräsident a.D. Rudolf Kirchschläger, Vizekanzler a.D. Alois Mock und Hugo Portisch.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung des Außenministeriums
Dr. Alexander BENEDICT
Tel.: 01-53115 DW 3346

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS