Joksch: "Ich verurteile jede Form des Rassismus, Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit"

Wien (OTS) - Auf die heutige Format - Kurzmeldung "Rassistische Nachrichten von IMADEC", reagierte Präsident Dr. Christian Joksch mit deutlichen Worten: "Bei jener im Format beschriebenen SMS Nachricht handelt es sich tatsächlich um einen Kettenbrief, der offenbar auf einem unserer acht IMADEC Handys empfangen und weitergeleitet worden ist. Ungeachtet der Tatsache, daß die verantwortliche Person unsererseits nicht eruiert werden kann, bedaure ich es außerordentlich, daß eine SMS-Nachricht dieses Inhalts von einem unserer Handys weiterverschickt worden ist.

Der Inhalt dieser SMS ist aus meiner Sicht zutiefst verabscheuungswürdig und kategorisch abzulehnen.

Er steht darüber hinaus in krassem Widerspruch zu allen Grundsätzen der IMADEC University, die sich als weltoffen und international versteht. Die gesamte Fakultät und ich verurteilen jede Form des Rassismus, Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit", schloß Dr. Joksch.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Imadec
Dr. Joksch
Tel.: (01) 727 47/0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS