Neubau: BV Zimmermann enthüllt Gustav Klimt-Gedenktafel

Wien, (OTS) Die Bezirksvorsteherin von Neubau, Dr. Gabriele Zimmermann (SPÖ), wird am Dienstag, 20. März, um 16.30 Uhr, die Enthüllung einer Gedenktafel für Gustav Klimt vornehmen. Der Festakt findet beim Wohnhaus des berühmten Jugendstil-Malers in Wien 7., Westbahnstraße 36 statt.

Gustav Klimt (1862 - 1918) wohnte zwischen 1890 und 1918 im Hause Westbahnstraße 36. Mit der Gedenktafel wollen die Österreichische Gesellschaft für Denkmal- und Ortsbildpflege und der Verein "Gedenkstätte Gustav Klimt" ein Zeichen der bleibenden Erinnerung an den bedeutenden Künstler setzen. Im Rahmen der Feierstunde wird der Direktor des Historischen Museums der Stadt Wien, Hofrat Dr. Günter Düriegel, das künstlerische Schaffen von Gustav Klimt würdigen.

Gustav Klimt war der große Maler des Wiener Jugendstils, er hatte auch auf die "Wiener Werkstätte" starken Einfluss. Der Beethoven-Fries in der Secession und das Gemälde "Der Kuss" gehören zur Reihe seiner bekanntesten Werke. Ebenfalls am Neubau lebte ein weiterer wichtiger Vertreter des Jugendstils. Das
Wohnhaus von Jugendstil-Architekt Otto Wagner (1841 - 1918)
befindet sich in Wien 7., Döblergasse 4. (Schluss) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK