Lunacek: Österreich bald führend bei Diskriminierung von Lesben und Schwulen

Portugal erkennt gleichgeschlechtliche Partnerschaften an

Wien (OTS) - Als weiteren Schritt zur rechtlichen Anerkennung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften in Europa begrüßt Ulrike Lunacek, aussenpolitische Sprecherin der Grünen, die gestrige Entscheidung des portugiesischen Parlaments. "Nach Portugal und Deutschland haben nun schon fast die Hälfte der EU-Länder Regelungen für gleichgeschlechtliche PartnerInnenschaften. Bald wird Österreich nicht nur das einzige Land in Europa mit einem kriminalisierenden Strafrechtsparagraphen (§ 209), sondern auch in der Diskriminierung von Lesben und Schwulen führend sein", so Lunacek.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB