Integral Systems gründet europäische Tochterfirma / Integral Systems Europe konsolidiert Support für europäische Projekte

Lanham (Maryland) (ots-PRNewswire) - Die Integral Systems, Inc. (Nasdaq: ISYS) gab heute die Gründung des hundertprozentigen Tochterunternehmens Integral Systems Europe S.A.S. mit Sitz in Toulouse (Frankreich) bekannt. Die neue Tochter wird als zentrale Stelle für den Support des gesamten Europageschäfts von Integral dienen.

"Was den europäischen Markt angeht, sind wir äußerst optimistisch", sagte der Vorsitzende und Geschäftsführende Direktor Steven R. Chamberlain. "Zu unseren europäischen Kunden zählen gegenwärtig Satellitenhersteller, kommerzielle Betreiber und staatliche Organisationen. Deshalb fanden wir es an der Zeit vor Ort präsent zu sein. Sich für Toulouse zu entscheiden lag nahe, da sich hier eines der führenden Zentren für Raumfahrtaktivitäten in Europa befindet. Standort und Umfeld erleichtern hier die Anwerbung von Fachleuten."

"Wir freuen uns über diese neue Gelegenheit den Kunden in Europa unsere COTS-Produkte (Commercial off-the-Shelf, handelsübliche Standardprodukte) zur Verfügung stellen zu können", erklärte Bruno Dupas, der Präsident von Integral Systems Europe. "Wir haben ein Team erfahrener Industrie-Insider zusammengestellt um unseren Kunden und Partnern einen Service hoher Qualität bieten zu können. Der Betrieb in Toulouse bietet unter einem Dach Vertrieb, Support und Integration der gesamten Palette von Integral-Softwareprodukten."

Sie erreichen das neue Tochterunternehmen wie folgt:
Integral Systems Europe S.A.S.
High Tech Buro C Voie 3 31677 Labege Cedex France
Tel.: (33) 5 61002210
Fax: (33) 5 61002213

Das 1982 gegründete Unternehmen Integral Systems ist ein führender Anbieter von Satellitenbodensystemen und hat zu 120 verschiedenen Satellitenmissionen für Kommunikations-, wissenschaftliche, meteorologische und Erdforschungsanwendungen beigetragen. Das Unternehmen baut seine gegenwärtige Position auf den behördlichen und kommerziellen Märkten durch das Angebot innovativer Softwareprodukte und spezieller Dienstleistungen bei der Entwicklung und Integration von Bodensystemen weiter aus. Heute benutzen Kunden in der ganzen Welt die Integral Systems-Software EPOCH 2000, das erste handelsübliche Standardsoftwarepaket der Welt für die Lenkung und Steuerung von Satelliten. Das EPOCH 2000-Modul "Orbit Analysis System" (OASYS), mit dessen Hilfe die Betreiber Satellitenumlaufbahnen bestimmen und steuern können, wird auch als eigenständiges Produkt vertrieben. Über diese Produkte hinaus bietet das Unternehmen Systeme zur Satelliten-Nutzlastbehandlung, Raumfahrzeugintegration sowie für Tests, Simulation und Umweltüberwachung an. Über die hundertprozentige Tochter SAT Corporation (SAT) stellt das Unternehmen Satellitenbetreibern und -nutzern in der ganzen Welt heute auch satellitengestützte und terrestrische Überwachungssysteme zur Verfügung. Integral Systems beschäftigt am Firmensitz in Lanham (Maryland) und an anderen Orten in den USA und in Europa über 230 Mitarbeiter, die SAT-Büros in Sunnyvale (Kalifornien) inbegriffen.

ots Originaltext: Integral Systems Europe S.A.S., Inc.

Rückfragen bitte an:
Bruno Dupas,
Präsident von Integral Systems Europe S.A.S.,
+33-5-61001711, oder Fax: +33-5-61002213 Website:
http://www.integ.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/MARYLAND