Verkehrsmaßnahmen

Kabellegung in der Lassallestraße vorzeitig beendet

Wien, (OTS) Im 2. Bezirk werden die Kabellegungsarbeiten der WIENSTROM in der Lassallestraße in Höhe gegenüber Nummer 26 (bei der Harkortstraße) noch am Freitag - und damit vorzeitig - beendet.

Durchfahrtssperre in der Lorystraße verschoben

Im 11. Bezirk musste die - in Zusammenhang mit dem Plateauumbau Hasenleitengasse/Lorystraße zu einem Kreisverkehr - erforderlich gewordene Durchfahrtsperre in der Lorystraße zwischen Fickeysstraße und Ewaldgasse wegen der für Betonierungsarbeiten ungünstigen Wetterlage verschoben werden. Die Arbeiten beginnen nunmehr am Montag, dem 19. März, und werden voraussichtlich 10 Tage dauern. Die Umleitungsstrecken sind schon mit dem Beginn der Bauphase 3 Mitte Februar d.J. beschildert worden.

Ab Beginn kommender Woche anlaufende Baumaßnahmen

Überwiegend am kommenden Montag, dem 19. März, und in einem Fall am anschließenden Dienstag, beginnen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung wieder Baumaßnahmen:

o 9., Lazarettgasse von Nummer 15 bis zur Pelikangasse. Im

Versorgungsnetz der Fernwärme Wien muss aus technischen Gründen ein Rohrstrang umgelegt werden. Baudauer 19. März bis voraussichtlich 30. April. Für die Parkspur wird in dem betreffenden Bereich ein Halteverbot erlassen; in Richtung stadteinwärts (Spitalgasse) wird eine 3,5 Meter breite Restfahrbahn aufrechterhalten.
o 9., Innerer Währinger Gürtel in Höhe Nummer 22 (gegenüber dem

AKH). Im Grünanlagenbereich vor den Stadtbahnbögen werden Anschlussarbeiten der Fernwärme Wien durchgeführt, die am 19. März beginnen und voraussichtlich bis 18. Mai dauern werden. Der Fußgänger- und Radverkehr wird aufrechterhalten. Bei Ladetätigkeiten erfolgen kurzfristig Anhaltungen durch Warnposten.
o 10., Raxstraße in Höhe Nummer 75. Herstellung einer neuen

Anschlussleitung durch die Wasserwerke im Zeitraum 19. bis 23. März. Es wird jeweils bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet, wobei ein 1,5 Meter breiter Gehsteigabschnitt und
eine 3,5 Meter breite Restfahrbahn in Richtung Laxenburger
Straße benützbar bleiben. Außerhalb der Nachtarbeiten bestehen keine Behinderungen.
o 10., Wienerbergstraße, Einmündungsbereich Eschenallee. Im Rahmen

einer Rohrlegung der Wasserwerke in der Eschenallee ist der Anschluss an den im Plateaubereich verlaufenden Hauptstrang erforderlich. Die am Dienstag, dem 20. März, beginnenden
Arbeiten werden voraussichtlich bis 2. April dauern. Sie werden jeweils in den Nachtstunden von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, durchgeführt, wobei in der Wienerbergstraße stets eine Spur je Fahrtrichtung benützbar bleibt. Außerhalb der Bauzeit wird die Künette verkehrssicher überbrückt.
o 14., Plateaubereich Hüttelbergstraße/Knödelhüttenstraße. Zur

Erhöhung der Verkehrssicherheit für die Fahrbahn überquerende Fußgänger wird ein Fahrbahnteiler errichtet. Die nicht verkehrswirksamen Vorarbeiten im Gehsteigbereich der Hüttelbergstraße (Nummer 71 bis 73) und in der Knödelhüttenstraße sind bereits angelaufen.

Termin für die Durchführung der Hauptarbeiten im Fahrbahnbereich:

o Ab Montag, 19. März, 7 Uhr früh, jeweils bei Tag wechselweise

Durchschleusung des Fahrzeugverkehrs mittels Verkehrsposten; die Fahrspur stadteinwärts (Linzer Straße) muss verkehrsfrei bleiben. Jeweils ab der Abendspitze eine Spur je Richtung befahrbar.
o Spätester Fertigstellungstermin ist Mittwoch, der 21. März, um

etwa 17 Uhr.

Nächtliche Sperre der Spittelauer Brücke

Die Spittelauer Brücke über den Donaukanal (9./20. Bezirk), das ist die Abfahrt von der Gürtelbrücke stadtauswärts zur Brigittenauer Lände, Richtung Nordbrücke, wird im Rahmen des laufenden Brückenprüfungsprogrammes der MA 29 - Brückenbau und Grundbau, überprüft. In Anbetracht des hohen Verkehrsaufkommens bei Tag erfolgt der Einsatz des großen Brückenbesichtigungsgerätes bei Nacht, und zwar am Dienstag, dem 20. März, von 0 Uhr bis 5 Uhr früh. Für diesen Zeitraum muss die Brücke gesperrt werden, die nächste Umleitung wäre die Strecke über die Gunoldstraße bzw. Heiligenstädter Brücke. (Schluss) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK