Wittmann: Konzeptlosigkeit Riess-Passers bei Verwaltungsreform

Wien (SK) Beim heutigen Budget-Hearing offenbarte sich die Konzeptlosigkeit der Frau Vizekanzlerin im Bereich der Verwaltungsreform. "Keine konkreten Vorstellungen, kein konkretes Konzept und nur konkrete Vertröstungen, sind eine sehr dürftige Basis für eine moderne und effiziente Verwaltungsreform!", erklärte Wittmann am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Wittmann weiters: "Beim heutigen Budget-Hearing war kein konkretes Konzept für die so oft versprochene und so wichtige Verwaltungsreform erkennbar. Die Vizekanzlerin war nicht in der Lage greifbare Vorstellungen zur Verwaltungsreform zu benennen. Diese Säumigkeit und Ideenlosigkeit wird dazu führen, dass dieses große Projekt auf die Lange Bank geschoben werden wird und es zu keiner Reform kommen wird können. In diesem wichtigen Punkt wurden längst fällige Entscheidungen verschleppt und verabsäumt." (Schluss) wf/mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK