Riesenparty für den erfolgreichen Sohn aus Flachau - Milka tröstet Hermann Maier mit einem Schoko-Weltcuppokal über die zerbrochene Kristallkugel hinweg - BILD (web)

Wien/Flachau (OTS) - Am Dienstag war der ganze Ort Flachau auf den Beinen, um seinen wohl berühmtesten Sohn, Hermann Maier, zu ehren und mit ihm zu feiern. Obwohl die Kristallkugel für den Weltcupgesamtsieg auf der Heimreise aus Are zu Bruch ging, konnte der Herminator vor rund 5.000 Fans stolz eine Weltcup-Kugel präsentieren. Milka dankte dem Flachauer Superstar für seine Erfolge und überreichte ihm einen Schokolade-Weltcuppokal, als süßen Trost für die zerbrochene Kristallkugel.

Diese nette Geste hat auch der Salzburger Karikaturist Mag. Thomas Wizany in seiner jüngsten Hermann Maier-Karikatur aufgegriffen. Das Original wurde dem Herminator gewidmet und beim Fest persönlich von Kraft Foods Österreich Generaldirektor Mag. Gerald Neumair übergeben.

Jedoch hatte Milka noch eine weitere Mega-Überraschung für Hermann bereit: Zu den Klängen von "We are the champions" wurde ein vier Meter hoher Riesenweltcuppokal, unter einem fulminanten Feuerwerk und dem tosenden Applaus tausender begeisterter Fans, stimmungsvoll enthüllt.

Harry Prünster moderierte die Party und heizte bis spät in die Nacht, gemeinsam mit Tim Tim, Crazy Orange (Walter und Hans-Jörg) und den Alpenboys die Stimmung in Flachau kräftig an.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Greiderer
Kraft Foods Österreich GmbH
eMail: sgreiderer@krafteurope.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS