Energie AG setzt auf modernste SAP-Software

Als weltweiter Pilotkunde den zuentscheidenden Schritt voraus

Wien/Linz (OTS) - Als erstes Unternehmen weltweit setzt seit
heute, Donnerstag, die Energie AG Oberösterreich das innovative SAP-Modul EDM (Energy Data Management) bei der Abrechnung ihrer Stromkunden ein. Mit der brandneuen Lösung für das Energiedatenmanagement ist die Energie AG auch bei der Abrechnung für den Wettbewerb am liberalisierten Energiemarkt gerüstet. Damit kann der Landesversorger, der über den höchsten Industriekundenanteil unter Österreichs Landesversorgern verfügt und rund 410.000 Stromkunden versorgt, rasch und effizient verrechnen und das gesetzlich vorgeschriebene Unbundling, also die buchhalterische Trennung von Erzeugung und Vertrieb, zuverlässig abbilden. Die Energie AG hatte an der raschen Entwicklung des zukunftsweisenden Tools maßgeblich mitgewirkt.

Wettbewerbsvorsprung durch EDM

"Die Energie AG hat sich immer für eine rasche Marktöffnung eingesetzt. Wir sind proaktiv in die Liberalisierung gestartet und haben unseren Marktanteil trotz unseres hohen Marktöffnungsgrades noch zusätzlich ausgebaut. Mit dieser neuen Abrechnungs-Software sind wir den Mitbewerbern einmal klar mehr deneinen entscheidenden Schritt voraus", erklärt Energie AG-Vorstandsvorsitzender Leo Windtner.

"Mit der Branchenlösung mySAP Utilities, ergänzt mit dem Modul EDM für das Energiedatenmanagement und dem zukünftigen integrierten Einsatz von mySAP CRM, verfügt die Energie AG zur Zeit über eine einzigartige Lösung im EVU-Bereich. Damit zählt die Energie AG zu den innovativsten Kunden der SAP - nicht nur in Österreich, sondern weltweit", so Wolfgang Schuckert, Vertriebsleiter von SAP Österreich.

EDM erfüllt höchste Anforderungen

Die veränderten Rahmenbedingungen am Energiesektor aufgrund der völligen Marktöffnung für alle Haushaltskunden ab Oktober 2001 erfordern eine zeitgemäße Informationsverarbeitung. Die Energie AG forschte daher nach einer Lösung, die die Kundenbetreuung vereinfacht, die Abwicklung der neuen Prozesse unterstützt und den einfachen Datenaustausch im liberalisierten Markt ermöglicht. Die Möglichkeit der Abbildung des Unbundlings und neue Aufgaben wie Bilanzkreisverwaltung und Fahrplanmanagement mussten ebenfalls berücksichtigt werden. Die Entscheidung fiel auf das neue SAP-Modul EDM.

Energie AG lebt Kundenorientierung

Die Energie AG setzt seit Jahren auf maximale Kundenorientierung. Dies beinhaltet auch rasches und flexibles Agieren zum Vorteil des Kunden. Durch den integrativen Aufbau des SAP-Moduls EDM kann nun von autorisierter Stelle aus auf sämtliche Stammdaten zugegriffen werden:
auf Informationen zum Verbraucher, zur Energiequelle und der technischen Ausstattung. Das Energy Data Management erlaubt damit neue Arten der Abrechnung und macht das Abbilden und Anwenden neuer Tarifarten möglich. Dadurch lassen sich marktgerechte Tarifstrukturen und indviduelle Verträge realisieren.

"Die Bedarfsstruktur, die tatsächlichen Verbrauchermengen und die Belastungsverläufe der Kunden können nun lückenlos erfasst werden. Die fehler- und zeitanfällige Vorgehensweise, Energiedaten am Zähler abzulesen und die Papierformulare in Aktenordnern zu archivieren, entfällt", erklärt Windtner.

mySAP Utilities: Branchenlösung für die Versorger im liberalisierten Markt

In Versorgungsunternehmen wird eine Vielzahl an Arbeitsaufträgen angenommen, geplant, kalkuliert, ausgeführt und bei Bedarf einem Kunden berechnet. Zur Abbildung dieser Geschäftsprozesse nutzt mySAP Utilities verschiedene Komponenten des R/3. Das Workmanagement führt diese Komponenten zusammen und ergänzt sie um branchenspezifische Funktionen. In Einheit mit Customer Care Prozessen und den Softwarebausteinen für die Durchleitungsabwicklung sorgen wertschöpfende Faktoren, wie die Verbrauchsabrechnung, in allen Bereichen eines Versorgungsunternehmens für ein effizientes und harmonisches Zusammenspiel.

Internet Technologie von mySAP.com als EDM-Basis

Der durchgängige Prozess von der Messdatenerfassung über die Abrechnung bis zur Finanzbuchhaltung verbindet sämtliche relevanten Bereiche von Front- und Backoffice zu einer einheitlichen und umfassenden Informationsbasis. Das auf mySAP.com basierende EDM bietet die Möglichkeit über das World Wide Web Kundenansprache und Messdatenmanagement zu einer funktionalen Einheit zu verbinden. Damit stellt das neue SAP-Modul die Basis für neue Möglichkeiten im Wettbewerb dar.

Pilotkunde bei modernster Informationsverarbeitung

Auch in Zukunft setzt die Energie AG auf innovative Softwarelösungen. Im Laufe des Jahres wird die Energie AG als erstes Unternehmen in Österreich die Branchenlösung mySAP Utilities mit mySAP Customer Relationship Management kombinieren und in Betrieb nehmen.

Fotos stellen wir auf Anfrage gerne per e-mail zur Verfügung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Grubich,
Energie AG
Tel.: 0732/9000-3403,
presse@energieag.at
Mag. Christian Taucher
SAB AG
Tel.: 01/28822-387
christian.taucher@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP/OTS