Der Vorstand der Wuerttembergischen Hypothekenbank AG, Stuttgart, gibt bekannt: ots Ad hoc-Service: Wuerttembergische Hypo <DE0008124009>

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der Vorstand der
Württembergischen Hypothekenbank AG, Stuttgart, gibt bekannt:

Württemberger Hypo mit Sonderausschüttung

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Württemberger Hypo haben beschlossen, der Hauptversammlung am 02.05.2001 folgende Gewinnverwendung vorzuschlagen:

- Die Dividende beträgt unverändert 1,00 EUR je Stückaktie. -Darüber hinaus erhalten die Aktionäre eine Sonderausschüttung in der Höhe von 2,26 EUR je Stückaktie.

Damit wird der gesamte Jahresüberschuss an die Aktionäre ausgeschüttet.

Die Sonderausschüttung soll der Bank durch eine Kapitalerhöhung nach dem Schütt- aus-hol-zurück-Verfahren zur Steigerung der Eigenmittel und des Unternehmenswerts wieder zufließen.

Im Hinblick auf die Pläne der Bundesregierung, die Besteuerung von Aktionären und Aktiengesellschaften im Jahr 2001 zu ändern, profitieren die Aktionäre der Bank durch die Sonderausschüttung letztmalig von den Vorteilen des Anrechnungs- verfahrens und der Steuergutschrift. Inklusive Steuergutschrift beträgt die Gesamtausschüttung für das Jahr 2000 4,66 EUR je Stückaktie.

Einzelheiten des Jahresabschlusses 2000 wird der Vorstand der Württemberger Hypo auf der Bilanzpressekonferenz am 22.03.2001 in Stuttgart bekannt geben.

Württembergische Hypothekenbank AG

Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Schenk zur Verfügung: Tel. (07 11) 20 96 - 315 Andreas.Schenk@wuertt-hyp.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI