Operatives Ergebnis um 44 Prozent gesteigert vorgeschlagene Dividende auf 0,60 Euro erhoeht ots Ad hoc-Service: Deutsche Lufthansa AG <DE0008232125>

Köln (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der Lufthansa Konzern hat im Geschäftsjahr 2000 nach vorläufigen Zahlen ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von über 1,2 Mrd. Euro erzielt. Das operative Ergebnis steigt um 44 Prozent auf 1,0 Mrd. Euro. Das Finanzergebnis sinkt um 251 Mio. Euro, da der Ergebnisbeitrag der AMADEUS Global Travel Distribution S.A. das durch Einmaleffekte begünstigte Vorjahresniveau nicht wieder erreicht. Die Aktionäre sollen an der positiven Unternehmensentwicklung beteiligt werden. Der Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen nach Feststellung des Jahresabschlusses der Hauptversammlung eine gegenüber dem Vorjahr um sieben Prozent erhöhte Netto Dividende in Höhe von 0,60 Euro je Aktie vorzuschlagen. Detaillierte Informationen zum Jahresabschluß 2000 veröffentlicht Lufthansa am 27. April 2001. Zeitgleich werden die Daten im Internet unter www.lufthansa-financials.de bereitgestellt.

Deutsche Lufthansa AG Investor Relations Stephan Gemkow, Telefon (0221) 826 2444, Fax (0221) 826 2286, email:
investor.relations@dlh.de WPKN: 823212, Frankfurt Börsennotierung in:
Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, München, Stuttgart 14. März 2001

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI