Kopietz: Wiener FPÖ ist für Peter Schumann die richtige Partei

SPÖ hat sich nicht ohne Grund schon vor mehreren Jahren von Schumann getrennt

Wien (SPW) "Die Wiener SPÖ hat gut daran getan, bereits vor mehreren Jahren einen klaren Schlussstrich zu Peter Schumann zu ziehen", erklärte der Landesparteisekretär der Wiener SPÖ, LAbg. Harry Kopietz, am Mittwoch zu immer neu auftauchenden Tatsachen aus der Vergangenheit des FPÖ-Gemeinderatskandidaten Peter Schumann. Schumann, auf Platz fünf gereihter Kandidat der Wiener FPÖ für die Wiener Gemeinderats- und Landtagswahlen, hatte erst gestern mit seiner Aussage: "Ich bin gern in einer braunen Partei und ich habe keine Probleme mit rassistischen Äußerungen" für negative Schlagzeilen gesorgt.****

"Die SPÖ ist eine Partei mit Prinzipien, und wir wollten Herrn Schumann aufgrund seiner Verfehlungen nicht mehr als Mitglied unserer Bewegung haben", erklärte Kopietz gegenüber dem Pressedienst. In diesem Zusammenhang kündigte Kopietz weitere Aufdeckungen über Schumann für die kommenden Tage an. (Schluss) sl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW