Virtuelle Pressestelle der Kommission

Internet-Adresse für diesen Dienst: http://europa.eu.int/comm/press_room/

Wien/Brüssel (OTS) - Als Reaktion auf die ständig wachsende Nachfrage der Medien nach einem benutzerfreundlichen Zugang zu Kommissionsnachrichten rund um die Uhr hat der Presse- und Informationsdienst der Kommission kürzlich eine virtuelle Pressestelle eingerichtet. Dieser Dienst ist eine zentrale Anlaufstelle, bei der die Medien alle Arten von Informationsmaterial finden können: neueste Nachrichten, Schlagzeilen des Tages, Pressemitteilungen, TV-Lifeübertragungen, Bildarchive, Hintergrundmaterial, Terminpläne, Kontaktadressen für die Presse und Zugang zu Nachrichten anderer europäischer Institutionen.****

Die Datenbank Rapid, seit 1985 eine wichtige Informationsquelle für Journalisten, wurde in den virtuellen Presseraum integriert und erweitert: Neben den Pressemitteilungen des Tages und der letzten sieben Tage ist auch ein e-mail Abonnement von Pressemitteilungen nach Interessensgebieten möglich.

Die Pressemitteilungen über politische Vorschläge und Kommissionsmitteilungen werden in der Regel in die elf Amtssprachen der Europäischen Union übersetzt. Die Pressemitteilungen des Tages liegen in Englisch und Französisch vor, viele werden aber in der Regel in weitere Sprachen übersetzt. Die Internet-Seite des Pressesaales selbst wird in Englisch und Französisch geführt, ebenso wie die Informationsveranstaltungen der Kommission für die in Brüssel akkreditierten Journalisten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission
in Österreich
Annemarie Huber
Tel.: 01/516 18/329

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS