Jetzt wetten bei betandwin mit der paysafecard

Wien (OTS) - Das Angebot an Web-Shops, die die paysafecard als Zahlungsmittel anbieten, steigt kontinuierlich. Nun können paysafecard-Kunden auch bei betandwin.com online ihre Wette bezahlen. Vor allem Angebote aus der Spiel- und Unterhaltungsbranche bauen auf die paysafecard, befürwortet Manfred Bodner von betandwin.com die erste Wertkarte zum Online-Shoppen: "Die paysafecard ist für uns eine willkommene Innovation im "bottleneck" der Zahlungssysteme im Internet. Durch den breiten Vertrieb und die hohe Akzeptanz der paysafecard entwickelt sich dieses System gewissermaßen zu einer neuen Lebensader für Unternehmen wie betandwin.com".

paysafecard-Kunden genießen bei betandwin folgende Vorteile:

- anonyme Einzahlung " der Kunde braucht bei der Einzahlung weder Kreditkartendaten noch eine Bankverbindung bekannt geben.

- rasche und unkomplizierte Gutschrift auf das Wettkonto

- Der Kunde kann bis zu 10 paysafecards für die Einzahlung auf sein Wettkonto verwenden, somit können pro Transaktion bis zu ATS 10.000,- auf das Wettkonto einzahlt werden.

- Bei der Einzahlung mit paysafecards gibt es keine maximalen Einzahlungslimits. Sie können also mit mehreren Transaktionen Ihr Wettkonto nach oben unbegrenzt auffüllen.

- Sie können kleinste Beträge ohne zusätzliche Kosten einzahlen. (Mindesteinzahlungsbeträge sind ATS 30,- oder EURO 2,-).

Die paysafecard wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem breit akzeptierten Zahlungsmittel. Mehr als 60 Web-Shops arbeiten mit der paysafecard zusammen. Bücher, CDs, Schmuck, Reisen, Blumen, Haushaltsartikel, Online Entertainment und vieles mehr können mit der paysafecard bezahlt werden.

Die paysafecard funktioniert wie die Wertkarte der Telekommunikations-anbieter: Karte zu 300,- ( 21,80 Euro), 500,- ( 36,34 Euro) oder 1.000,- ( 72,67 Euro) Schilling in einem der über 3000 Vertriebsstellen (alle Postämter, Filialen von Libro, Hartlauer, Niedermeyer, Morawa und Bawag) kaufen, PIN-Code freirubbeln und los geht das Shoppingvergnügen.

paysafecard.com Wertkarten AG Das Unternehmen paysafecard.com Wertkarten AG wurde im April 2000 gegründet und hat bereits Tochterunternehmen in Wien und Düsseldorf. Die paysafecard ist seit 13. November 2000 in Österreich erhältlich. Renommierte Unternehmen, wie z.B. IBM, BAWAG Bank für Arbeit und Wirtschaft und die Commerzbank unterstützen im Rahmen strategischer Partnerschaften dieses neue Zahlungsmittel. In Österreich wird die paysafecard als Zahlungsmittel von der BAWAG ausgegeben und verwaltet.

Paysafecard Premiere auf der CeBIT: Halle 2, Stand D 28

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Kerstin Rohrmanstorfer
paysafecard.com Wertkarten Vertriebs GmbH
Tel. 01 720 83 80 303
E-Mail: k.rohrmanstorfer@paysafecard.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS