Kronberger: EU-Parlament für verstärkte Energieeffizienz

18% Energieeinsparpotential soll verwirklicht werden

Wien (OTS) - "Alles spricht für die Verwirklichung einer sauberen Energiezukunft", so der EU-Abgeordnete und Energieexperte Hans Kronberger zur heutigen Abstimmung über den Aktionsplan zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Europäischen Union.

Nach dem gestrigen EuGH-Urteil zugunsten sauberer Energieträger freut sich der Verfasser der Stellungnahme zum Aktionsplan, Hans Kronberger, daß das EU-Parlament sich heute für eine 18%-ige Energieeinsparung in der Europäischen Union ausgesprochen hat.

"Dies enspricht immerhin 1.900 TWh, die grob geschätzt etwa 124 Mrd. Euro ausmachen, die wir nun weitaus effizienter einsetzen können", so Hans Kronberger.

Enttäuscht zeigt sich Kronberger, daß das Parlament nicht der Forderung des Umweltausschusses nach verbindlichen Zielen gefolgt ist. "Mit einer verbindlichen Festlegung der Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz hätten wir einen großen Beitrag für die Verwirklichung der Kyotoziele geleistet", so Kronberger.

"Erfreulich hingegen, daß die EU-Abgeordneten einer höheren jährlichen Reduktion des Energieverbrauchs um 2,5% zustimmten, hingegen dem Kommissionsvorschlag von nur 1%." "Angesichts der drohenden Rohölverknappung werden wir mittelfristig nicht darum herum kommen, diese Ziele verbindlich festzulegen. In der Stellungnahme zur Erdölversorgung der Europäischen Union, die demnächst im Umweltausschuss besprochen wird, habe ich diese Forderung erneut eingebracht", erklärt Kronberger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

MEP Hans Kronberger,
Tel. 0033/3/881.77517,
jkronberger@europarl.eu.int

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPE/OTS