ORF-Moderatorin Heilwig Pfanzelter am Miteinander-Telefon

Wien, (OTS) Nicht durch ihr charmantes Auftreten als Programm-Moderatorin oder Bühnenschauspieler trat Heilwig Pfanzelter am Mittwoch hervor, sondern durch geduldiges Zuhören
und sachliche Argumentationen. Für eine Stunde hatte sich die ORF-Lady diversen Fragen am Miteinander-Telefon des Wiener Rathauses gestellt. Einer Anruferin, dich sich umfassend über das Integrationsangebot der Stadt informieren wollte, sagte sie die prompte Übermittlung aller Servicestellen und -nummern per e-mail zu.

Ein dickes Lob für die kommunale Integrationspolitik in der Donaumetropole sprach sie gegenüber einem zweiten Anrufer aus. Dieser wollte wissen, was die Österreicher von den an und für sich sinnvollen Integrationsmaßnahmen hätten? Ob nun die Wohnhaussanierung, die Fördermaßnahmen in den Schulen oder die zusätzlichen Sprachkurse des Wiener Integrationsfonds im Sinne eines Miteinanders Wirkung zeigen, dies seien Investitionen in die Zukunft unserer Kinder. Jeder positiver Schritt komme allen
Zugute, so ihr Kommentar.

Das "Miteinandertelefon", Tel. 4000-4300 und per e-mail:
Miteinander@wien.gv.at wird von zwölf geschulten MitarbeiterInnen betreut, die von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 17.00 zu erreichen sind. Das Telefonservice wird jedenfalls bis im Frühjahr angeboten. (Schluss) wb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Wolfgang Briem
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/220 91 32
e-mail: brw@gif.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK