ATV-"Talk to me": 3jähriger von Rottweiler getötet - Mutter berichtet bei Eva Pölzl über Tragödie

Wien (OTS) - Am Donnerstag, 15.3., um 17.30 Uhr, nimmt sich Eva Pölzl in ihrer Sendung "Talk to me" eines schrecklichen Themas an:
"Kampfhunde: "Mörder auf vier Beinen?". Nicht nur in Deutschland köchelt der Streit um die toll gewordenen vierbeinigen Hausgenossen. Liselotte M. verlor vor 10 Jahren ihren dreijährigen Sohn Christian. Er wurde von dem Rottweilermischling der Nachbarin durch mehr als 60 Bisse getötet. In der Sendung am Donnerstag diskutiert sie unter anderem mit Kampfhundebesitzern und einem Tierpfleger, der für eine Hundetherapie eintritt. Sollen Hunde, die getötet haben, eine zweite Chance durch Therapie erhalten?

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Kleinlercher
ATV Privat-TV Services AG
Leiterin Presse & Information
Tel: +43 (1) 21364 - 7945
Mobil: +43 0676 391 7945
Fax: +43 (1) 21364 - 7979
mail: birgit.kleinlercher@austria-tv.at
Homepage: http://www.austria-tv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATV/OTS