Freddie Mac gibt Erstausgabe der nachrangigen Schuldtitel-Wertpapiere Freddie SUBS bekannt

McLean, Virginia (ots-PRNewswire) - Freddie Mac (NYSE: FRE) gab
die Erstausgabe der Schuldtitel-Wertpapiere Freddie SUBS(SM) bekannt, einer endfälligen Anleihe mit zehn Jahren Laufzeit in Höhe von US$ 2 Milliarden. Die Ausgabe wird in der Woche ab dem 12. März 2001 aufgelegt und ausgezeichnet. Freddie SUBS erhielten die voraussichtliche Einstufung Aa2 von Moody's Investors Service sowie die vorläufige Einstufung AA- von Standard & Poor's. Die Wertpapier-Kennnummer (CUSIP)lautet 3134A4EW0. Gemeinsam federführend bei der Transaktion sind Goldman Sachs und Merrill Lynch.

Freddie Mac gab Ende 2000 seine Pläne bekannt, ein Schuldtitel-Wertpapier-Programm einzurichten. Dies sollte in einer Reihe von sechs freiwilligen, verpflichtenden Projekten geschehen, um sicherzustellen, dass Freddie Macs Risiko- und Kapitalmanagement sowie seine Offenlegungs-Standards weiterhin an der Spitze der entstehenden weltweiten Geschäftspraktiken bleiben.

"Dieses Programm von nachrangigen Schuldtiteln verstärkt die bereits starke Kapitaldecke von Freddie Mac noch weiter", sagte Leland C. Brendsel, Chairman und CEO von Freddie Mac. "Freddie Mac hat sich zum Ziel gesetzt, noch Generationen in unserem Land die Wohnungsbaufinanzierung zu erleichtern."

Während des ersten Programmjahres möchte Freddie Mac mit mindestens zwei Transaktionen auf den Markt kommen und dabei ca. 3 bis 4 Milliarden US-Dollar aufbringen. Das Unternehmen plant, mindestens zweimal im Jahr nachrangige Schuldtitel auszugeben, und man geht davon aus, dass die Summe der ausstehenden Freddie SUBS-Anleihen nach einer dreijährigen Anlaufzeit zwischen 8 und 10 Milliarden US-Dollar betragen wird.

Zusätzliche Informationen über das Freddie SUBS Programm:

Freddie Mac wird Freddie SUBS in einem Umfang herausgeben, dass die Summe aus Kernkapital, Wertberichtigungen auf Kreditgewährung und ausstehenden Freddie SUBS nach einer ersten Anlaufzeit von drei Jahren mindestens vier Prozent der bilanzwirksamen Aktivposten und 0,45 Prozent der bilanzunwirksamen Hypothekendarlehen entsprechen wird.

Der gewogene Kreditfälligkeits-Mittelwert der im Rahmen des Programms ausgegebenen Wertpapiere beträgt mindestens 5 Jahre.

Die Programmlaufzeit beträgt zwischen 2 und 30 Jahren.

Freddie Mac kann ausstehende Kredite wiedereröffnen oder neue Kredite vergeben.

Das Unternehmen geht davon aus, dass Freddie SUBS in den Anleihen-Indizes der Agenturen und der amerikanischen Regierung aufgeführt sein wird. Die Investoren sollten die Bewertung dieser schuldrechtlichen Wertpapiere innerhalb des jeweiligen Index mit ihrem Händler besprechen.

Freddie Mac beabsichtigt Ankündigungen über geplante Aktivitäten im Freddie SUBS Programm mindestens einmal pro Jahr.

Diese Ankündigung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Kaufaufforderung für diese Wertpapiere dar. Derartige Angebote geschehen ausschließlich durch ein Kurzprospekt mit Preisbeilage.

Freddie Mac ist eine Aktiengesellschaft, die 1970 vom amerikanischen Kongress gegründet wurde, um Privat- und Mieteigentum von Immobilien zu fördern. Freddie Mac kauft Hypotheken für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie hypothekenverwandte Wertpapiere, was hauptsächlich durch die Ausgabe von Hypotheken-Wertpapieren mit laufenden Zinszahlungen und schuldrechtliche Wertpapiere in den Kapitalmärkten finanziert wird. Im Laufe der Jahre hat Freddie Mac einem Sechstel der Hauskäufer und über zwei Millionen Vermietern überall in den USA zu Immobilienbesitz verholfen. Freddie Mac erhielt die Auszeichnungen "North American Borrower of the Year" und "Agency Borrower of the Year" der Zeitschrift International Financing Review für das Jahr 2000. Weitere Informationen über Freddie Mac, Freddie SUBS und die sechs freiwilligen Engagements des Unternehmens finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.freddiemac.com.

ots Originaltext: Freddie Mac

Rückfragen bitte an:
Gisela Vallandigham
(Freddie Mac): +1 703-903-2558

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE