Literaturhaus NÖ eröffnet Präsenzbibliothek

Start mit 2.000 Bänden zeitgenössischer Literatur

St.Pölten (NLK) - Seit einem Jahr besteht das Unabhängige Literaturhaus NÖ in Krems/Stein und konnte mit einem vielfältigen Lesungsprogramm bereits auf sich aufmerksam machen. Nunmehr wird auch eine Präsenzbibliothek in der Steiner Landstraße eröffnet. Vorerst stehen 2.000 neue Bücher zur Verfügung, größtenteils zeitgenössische deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts, aber auch Enzyklopädien und Nachschlagewerke. Die Bibliothek steht ab April jeweils Dienstag und Donnerstag der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Eröffnung der Bibliothek sowie das einjährige Bestehen des Literaturhauses bieten Anlass zu einem Literaturfrühstück am 24. März, um 11 Uhr, bei dem neben der Autorin Marlene Streeruwitz auch der ungarische Autor Lajos Parti Nagy aus eigenen Werken lesen wird, der derzeit Gast in einer Atelierwohnung des Literaturhauses ist. Der Eintritt zur Eröffnungsmatinee ist frei.

Nähere Auskünfte erteilt das Literaturhaus NÖ, Telefon 02732/72884.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK