Der Theologe Hans Küng bei den Wiener Vorlesungen

Wien, (OTS) Zum Thema "Weltpolitik und Ethos. Status quo und Perspektiven" referiert der Theologe Prof. Dr. Hans Küng am Mittwoch bei den Wiener Vorlesungen. Die Moderation der Veranstaltung, Beginn 19 Uhr im Festsaal des Wiener Rathauses, hat Dolores Bauer übernommen.

Es ist dies eine gemeinsame Veranstaltung mit der von der
Stadt Wien mitgegründeten "Stiftung Erwin Ringel Institut" im Gedenken an den 80. Geburtstag von Prof. Dr. Erwin Ringel (1921 -1994).

"Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos" ist der Titel
einer Ausstellung der von Prof. Küng geleiteten Stiftung Weltethos in Tübingen. Diese Ausstellung wird - veranstaltet von der österreichischen Vertretung der Stiftung Weltethos, dem Verein GlobArt und der Donau-Versicherung - in der Zeit vom 15. März bis 17. April, jeweils von 8 bis 17 Uhr im Foyer der Donau-Versicherung, 1., Schottenring 15 gezeigt. (Schluss)
fk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK