Fallent: Grüne sollen sich bei Westenthaler entschuldigen

Wien, 2001-03-08 (fpd) - Eine Entschuldigung der Grünen und insbesondere von Peter Pilz bei FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler forderte heute FPÖ-Generalsekretär Gerhard Fallent. Am Wiener Landesgericht wurde Westenthaler in einem heutigen Verfahren in erster Instanz eine Entschädigung von 25.000 Schilling zugesprochen. Es sei daher ein Gebot politischen Anstands, daß sich der grüne Parlamentsklub beim freiheitlichen Klubobmann entschuldige. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC