Lotto: Solosechser mit 11,5 Millionen für Wiener

Doppeljackpot beim Joker - 13 Mio. warten

Wien (OTS) - Im dritten Tip eines Normalscheines kreuzte ein Spielteilnehmer aus Wien exakt jene sechs Zahlen an, die am vergangenen Mittwoch aus dem Ziehungstrichter rollten. Und da er als einziger auf 8, 15, 24, 30, 32 und 44 setzte, bekommt er die Sechser-Gewinnsumme ungeteilt, was in Zahlen ausgedrückt heißt: 11,5 Millionen Schilling.

Drei Spielteilnehmer erzielten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 38 und erhalten dafür jeweils rund 748.000,- Schilling. Ein Niederösterreicher war dabei mit einem Quicktip erfolgreich, ein Wiener mit einem Normalschein, und ein Oberösterreicher mit dem System 3/08. Das bringt ihm 15 Vierer und 30 Dreier und damit mehr als 10.000,- Schilling zusätzlich.

JOKER

Beim Joker gibt es zum zweiten mal im heurigen Jahr einen Doppeljackpot. Im Topf bleiben rund 9,5 Millionen Schilling, und das bedeutet, daß es am kommenden Sonntag um rund 13 Millionen Schilling geht.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
dem 7. März 2001:

1 Sechser zu 11,499.082,--
3 Fünfer + ZZ zu je 747.907,--
165 Fünfer zu je 16.997,--
7.874 Vierer zu je 569,--
133.996 Dreier zu je 52,--

Die Gewinnzahlen: 8 15 24 30 32 44 Zusatzzahl: 38

Die endgültigen Joker-Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
dem 7. März 2001:

DJP Joker zu 9,471.560,--
8 mal 100.000,--
119 mal 10.000,--
1.002 mal 1.000,--
10.139 mal 100,--

Jokerzahl: 0 0 0 1 5 8

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lotterien.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO