PRVA-Präsident und Vorstand neu gewählt

Bewusstseinsbildung zum "Wirtschaftsfaktor Kommunikation", Zusammenarbeit mit anderen Kommunikationsberufen und Ausbau der internationalen Kontakte als vorrangige Ziele.

Wien (OTS) - Im Rahmen der Generalversammlung 2000 des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) am 7. März 2001 fand turnusgemäß die Neuwahl des Präsidenten und Vorstandes statt. Zum neuen Präsidenten des PRVA wurde Christian Kollmann, geschäftsführender Gesellschafter der PR-Agentur "communication matters" gewählt. Kollmann war bereits in den Jahren zwischen 1992 und 1999 in verschiedenen Funktionen im PRVA-Vorstand tätig.

Neu bzw. wieder im Vorstand sind die beiden Vizepräsidentinnen, Dr. Bettina Gneisz-Al-Ani, Leiterin der Abteilung Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin der OMV, sowie Dr. Gudrun Pallierer, Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing des Arbeitsmarktservice Österreich (Vorstandsmitglied 1993 bis 1995). Weiters gehören dem neuen Vorstand Mag. Karin Metz, PR-Beraterin in der Agentur "Trimedia Communications" als Finanzreferentin und Markus B. Pirchner, Geschäftsführer der Agentur "futurebytes" als Generalsekretär an. Beide waren bereits in der letzten Funktionsperiode im Vorstand tätig. Dr. Wolfgang Fingernagel, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gehört ebenso erstmals dem PRVA-Vorstand an wie Mag. Gerhild Deutinger, Kundenberaterin in der Agentur "Hochegger Communications Burson-Marsteller Austria". Dr. Fingernagel übernimmt die Funktion des Schriftführers, Mag. Deutinger wird sich im Rahmen ihrer Vorstandstätigkeit besonders den Anliegen der Agenturen widmen.

In einer ersten Stellungnahme zu den geplanten Aktivitäten wurden vom neuen Vorstandes drei Themenschwerpunkte besonders hervorgehoben:
Weitere Forcierung der Bewusstseinsbildung zum Thema "Wirtschaftsfaktor Kommunikation", Ausbau der Kontakte und Kooperationen mit anderen Kommunikationsberufen wie Werbung, direct marketing, new media, content-Lieferanten usw. sowie Ausbau der internationalen Zusammenarbeit.

Wirtschaftsfaktor Kommunikation

In Fortsetzung der Politik früherer Vorstände wird auch der neugewählte PRVA-Vorstand intensiv daran arbeiten, die Bedeutung von PR als elementare Managementfunktion im Bewusstsein der Führungskräfte in Wirtschaft, Politik und Kultur zu verankern. Auch die Bedeutung und die Rolle qualitativ hoch ausgebildeter PR Berater - egal ob in Agenturen, Unternehmen oder im Non Profit-Bereich - soll unter dem Stichwort "Wirtschaftsfaktor Kommunikation" aufgewertet werden.

Kooperation mit anderen Kommunikationsberufen

Ein weiteres Anliegen des neuen Vorstandes liegt im Auf- und Ausbau der Kontakte zu verwandten Kommunikationsberufen wie Werbung, direct marketing oder dem weiten Feld der "new media". Einerseits soll dies dazu beitragen, den Gedanken der integrierten Kommunikation Rechnung zu tragen, andererseits aber auch der PR in Zeiten zunehmender Kommunikations-Dienstleistungsangebote ein eigenständiges und vor allem unverwechselbares Profil zu erhalten. Denkbar und wünschenswert sind dabei auch gemeinsame Aktivitäten mit Verbänden wie der IAA ,dem DMVÖ oder anderen.

Internationalisierung - ein Blick über die Grenzen

Angeregt durch die Bemühungen einiger unserer Nachbarstaaten, im Zuge der Beitrittsaktivitäten zur EU auch auf dem Gebiet der professionellen Kommunikationsarbeit europäische Standards anzuwenden, wird der Vorstand die bestehenden internationalen Kontakte weiter pflegen und neuen Angeboten zur Zusammenarbeit offen gegenüberstehen bzw. diese selbst anregen. Besondere Beachtung verdient dabei die Intensivierung einer Zusammenarbeit aller Kommunikationsverbände im Donauraum - analog zu entsprechenden Entwicklungen im Wirtschafts- und Infrastrukturbereich.

Der Public Relations Verband Austria ist die freiwillige Standesvertretung österreichischer Kommunikationsfachleute und umfasst derzeit rund 300 Personenmitglieder, 50 Agenturmitglieder, 18 Mitglieder im wissenschaftlichen Senat sowie 16 fördernde Mitglieder.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Herrn Christian Kollmann
PRVA-Präsident
Tel.: 01 / 503 23 03
PRVA-Büro, Tel.: 01 / 715 15 40

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV/OTS