Einladung zur PK VPI - Revision und Februar-Ergebnisse 2001

EINLADUNG

zu einer

PRESSEKONFERENZ

am Freitag, dem 16. März 2001 um 10.30 Uhr

zum Thema

Revision des Verbraucherpreisindex
mit Februar-Ergebnissen 2001

STATISTIK AUSTRIA
Erdgeschoß, Saal A
1030 Wien, Hintere Zollamtsstraße 2b

Mit Jänner 2001 haben der österreichische Verbraucherpreisindex (VPI) und der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) einen neuen Warenkorb, dem VPI 2000 liegt damit das aktuelle Verbrauchsverhalten der österreichischen Privathaushalte zugrunde. Die gewichtung und damit die Ergebnisse sind bis zur jetzigen Veröffentlichung ”vorläufig”.

Aufgrund von EU-Erfordernissen musste der Zeitraum zwischen den Revisionen auf höchstens fünf Jahre verkürzt werden. Wegen des Übergangs auf die Euro-Zahlungsmittel Anfang 2002 findet die Revision bereits im Jahr 2000 statt, sodass bereits Anfang 2001 die Ergebnisse der neuen Reihe vorliegen.

Um Terminvormerkung bittet

Dr. Johanna Pattera

Pressestelle

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johanna Pattera oder Günther Selinger
Tel.: (01) 711 28/7777 bzw. 7123 DW
johanna.pattera@statistik.gv.at
guenther.selinger@statistik.gv.at
www.statistik.at

Statistik Austria - Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STZ/STZ