ots Ad hoc-Service: RTV Family Entertainment <DE0007060204> RTV schafft mehr Transparenz mit neuen Abschreibungsgrundsaetzen

Ravensburg (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In der Aufsichtsratssitzung am
6. März 2001 wurde beschlossen, dass RTV die Richtlinien für die Bewertung des Filmvermögens für ihren IAS-Abschluss den neuen US-Standards (SOP 00-2) angleicht. Diese Anpassungen füllen die bestehende Regelungslücke in den IAS-Vorschriften sinnvoll aus, da somit branchenspezifische Regelungen der verwertungsbedingten Abschreibungsgrundsätze ergänzend zur Anwendung kommen.

RTV nutzte bisher im wesentlichen die branchenübliche lineare Abschreibung des Film-vermögens über die prognostizierte Dauer der Verwertung. Die neue Abschreibungsmethodik gewährleistet, dass die Abschreibungen jeder einzelnen Produktion den jeweiligen tatsächlichen Wertminderungen periodengerecht entsprechen. Diese Abschreibungen bewirken in der Bilanz eine den Verwertungszyklen angepasste, realistische Bewertung der immateriellen Ver-mögensgegenstände (Filmvermögen). Der Jahresabschluss der RTV wird nun unter Verwendung dieser neuen Abschreibungsgrundsätze erstellt, zügig durch Ernst & Young geprüft und am 30. März veröffentlicht.

Kontakt:

RTV Family Entertainment AG Torsten Weihrich Corporate Communications Tel. +49 (0) 89 - 997271-17 Fax +49 (0) 89 - 997271-91 torsten.weihrich@rtv-ag.de

www.rtv-ag.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI