VERNISSAGE ANLÄSSLICH DES WELTFRAUENTAGES IM HOHEN HAUS "Starke" Eröffnungsworte von Bundesministerin Gehrer

Wien (PK) - Anlässlich des morgigen Weltfrauentages fand heute Nachmittag im Parlament eine Vernissage statt, die Werke von Andrea Kasamas und Lucia Kellner zeigt. Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Elisabeth Gehrer, nahm die Eröffnung vor. Sie gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass von der Ausstellung ein Signal an die starken Frauen, die in allen Bereichen der Gesellschaft Verantwortung übernehmen können, ausgehen möge. Der Zweite Nationalratspräsident Werner Fasslabend dankte der Ministerin für die "starken Worte" und begrüsste die zahlreichen Gäste in der Säulenhalle.

Sodann stellte die ÖVP-Abgeordnete Gertrude Brinek die Künstlerinnen näher vor. Bei Andrea Kasamas (geb. 1955), die Bühnenbild und Jus in Wien studiert hat, gebe es kein Entweder-Oder, sondern nur ein Sowohl-Als-Auch. Bei ihr finde man auch nicht das tradierte Modell der Landschaftsmalerei, meinte Brinek, sondern sie versuche, mit den Stilmitteln Raum und Fläche, in die Tiefe zu führen. Ihre Bilder, die sich in den renommiertesten Galerien des In- und Auslandes finden, signalisieren sowohl Ruhe als auch Dynamik und verlassen die Eingrenzungen, die durch das Material gegeben sind.

Die Werke von Lucia Kellner (geb. 1932) wiederum, die ein Studium an der Akademie für angewandte Kunst in Wien absolvierte, würden sie an Milan Kunderas Buch "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" erinnern, führte Brinek aus. Lucia Kellner greife auf alle Stilmittel der klassischen Moderne zurück und mache etwas sichtbar, was wirklich schon sichtbar ist. Da Kunst mit drei K´s verbunden sei, nämlich mit Kunst, Können und Kaufen, lud Brinek das Publikum schließlich ein, die Bilder zu erwerben.(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/03