SPW an FPD: Zahlen sprechen für sich - viele hören aber leider nicht zu....

Wien (SPW) Angesichts der heutigen Aussendung des Freiheitlichen Pressedienstes aus der Reihe "Wir vernadern aufgrund fehlender politischer Inhalte Wien. Diesmal: Arbeitsmarktpolitik", möchte der Pressedienst der SPÖ Wien die KameradInnen der FPÖ darauf aufmerksam machen, sich die Daten des Wiener Arbeitsmarktes noch einmal näher zu Gemüte zu führen, anstatt wie wild darauf los zu polemisieren und die Stadt Wien einmal mehr zu vernadern. Die neuesten Zahlen und Fakten sprechen nämlich deutlich für die positive Entwicklung Wiens. Dies werden auch jene nicht ändern können, für die die triste blaue Welt jedwede positive Nachricht unmöglich macht.(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW