DIES ACADEMICUS AN DER ALMA MATER RUDOLPHINA VINDOBONENSIS

Akademische Feier aus Anlass des 636. Gründungstages der Universität Wien

Wien (OTS) - Am 12. März 2001 begeht die Universität Wien ihren diesjährigen Rektorstag mit einer Promotio Sub Auspiciis Praesidentis Rei Publicae sowie mit der Verleihung des Jahrespreises 2000.

Unter Anwesenheit des Herrn Bundespräsidenten, Thomas Klestil, erfolgt um 11 Uhr c.t. im Großen Festsaal die Promotion von Maya Alexandra Jaritz (Medizin, geb. 1972), Thomas Schobel (Rechtswissenschaften, geb. 1974), Roland Steinbauer (Mathematik, geb. 1970), Harald Stingl (Medizin, geb. 1969) und Dietmar Winkler (Medizin, geb. 1976).

Um 15 Uhr s.t. findet die Verleihung des Jahrespreises statt. Der Jahrespreis in der Höhe von ATS 20.000,-- wird von Herrn Ehrenbürger Kommerzialrat Franz Lammer gestiftet und an Universitätsangehörige für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der universitären Selbstverwaltung verliehen.

Heuer wird der Jahrespreis nach einstimmigem Beschluss des Senates der Universität Wien an folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vergeben:

- Mag. Dr. Leopold Jirovetz (Institut für Pharmazeutische Chemie) für die Initiative einer Hilfsaktion für die Kinderklinik Czernovitz in der Ukraine

- Projektteam EULE (EDV-unterstützte Leistungserhebung und Evaluierung), bestehend aus Dipl.-Ing. Dr. Brigitte Haidl, Ingrid Grill und Dr. Katharina Stowasser-Bloch, für die Entwicklung eines einheitlichen Erhebungs- und Evaluierungssystems für Institute und Kliniken der Medizinischen Fakultät

- Alfred Glaser (Institut für Botanik) für seinen Einsatz zur Kostenersparnis in der Betreuung der am Institut eingesetzten Großgeräte

Im Anschluss daran hält Univ.Prof. Dr. Walter Schrammel (Institut für Arbeits- und Sozialrecht) den Festvortrag zum Thema "Das Universitätsorganisationsrecht im Wandel der Zeit".

Den Abschluss des Dies Academicus bildet ein offenes Gespräch mit Schülerinnen und Schülern aus Wiener Gymnasien unter der Leitung von Magnfizenz Univ.Prof. Dr. Georg Winckler.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Kößlbacher Zentrum für
Forschungsförderung, Drittmittel und
Öffentlichkeitsarbeit Center of
Research, Sponsoring and Public Relations
Universität Wien University of Vienna
Dr. Karl Lueger-Ring 1 A-1010 Wien
Tel.: ++43 1 4277-18181 Fax: ++43 1 4277-9181
Email: eva.koesslbacher@univie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI/OTS