Freitag Pressegespräch mit Stadtrat Svihalek

Wiener Tourismusbetriebe auf Umweltkurs

Wien, (OTS) Stadtrat Fritz Svihalek und Mag. Karl Seitlinger Tourismusdirektor der Stadt Wien laden ein zur Pressekonferenz "Wiener Tourismusbetriebe auf Umweltkurs".

In den letzten zwei Jahren haben sich in Wien die mit dem "Umweltzeichen Tourismus" ausgezeichneten Hotellerie- und Gastronomiebetriebe verzehnfacht. Ihre Anzahl ist von vier auf 52 gestiegen. Betriebe vom Luxushotel bis zur Privatpension, vom First-Class Restaurant bis zum Bierbeisl, vom Nobelheurigen in Grinzing bis zur Buschenschank im Grünen nutzten die durch den "ÖkoBusinessPlan Wien" erfolgte Adaptierung des "Umweltzeichen Tourismus" für Wiener Verhältnisse. Der "ÖkoBusinessPlan Wien" ist das Umweltservicepaket der Stadt Wien, mit dem fünf verschiedene Umweltprogramme für Wiener Unternehmen angeboten werden.
Diese eindrucksvolle Bilanz und die damit verbundenen positiven Auswirkungen auf Wiens Umwelt- und Lebensqualität sind Thema der Pressekonferenz. Als besonderen Service für die Wienerinnen und Wiener und natürlich auch für die Touristen werden nun alle 52 Umweltzeichen-Tourismusbetriebe in einer Gratis-Broschüre der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) präsentiert. Die neue Broschüre mit dem Titel "Umweltfreundliche Wiener Gastlichkeit" wird im Rahmen der Pressekonferenz erstmals präsentiert.

o Ihre Gesprächspartner sind:

Stadtrat Fritz Svihalek, Stadtrat für Umwelt und Verkehrskoordination
Mag. Karl Seitlinger, Landestourismusdirektor
Georg Patak, MA 22 - Umweltschutz
Fritz Krötlinger, Inhaber des Restaurants Griechenbeisl, ausgezeichnet mit dem "Umweltzeichen Tourismus" im Jänner 2001

o Bitte merken Sie vor:

Zeit: Freitag 9. März, 10 Uhr
Ort: Griechenbeisl, 1., Fleischmarkt 11

(Schluss) ma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK