Aktion Integrationsfonds und Migrantinnenvereine am Frauentag

"Weg mit dem Ausländerbeschäftigungsgesetz"

Wien, (OTS) Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März wird der Wiener Integrationsfonds gemeinsam mit den Wiener Migrantinnenvereinen eine Aktion zur Abschaffung des Ausländerbeschäftigungsgesetzes setzen. Das Ausländerbeschäftigungsgesetz versperrt vor allem den Migrantinnen den Zugang zum Arbeitsmarkt und unterstützt damit ihre Abhängigkeit von den Ehemännern. Der Wiener Integrationsfonds und die Migrantinnenvereine fordern daher zur Unterstützung der Selbständigkeit und Eigenständigkeit von Migrantinnen den freien Zugang zum Arbeitsmarkt für ALLE.

Zu diesem Zweck werden WIF und Migrantinnenvereine am 8. März um 11 Uhr das Gebäude des Wiener Integrationsfonds in der Mariahilfer Straße 103 mit einem Riesentransparent unter dem
Titel" ... ich will arbeiten - weg mit dem Ausländerbeschäftigungsgesetz" verhüllen.

Die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich eingeladen.
Im Anschluss findet in den Räumlichkeiten des Integrationsfonds
ein kleiner Umtrunk zum Frauentag statt.

o Bitte merken Sie vor:

Zeit: Donnerstag, 8. März, 11 Uhr
Ort: Integrationsfonds, Mariahilfer Straße 103
(Schluss) gph

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Integrationsfonds
Gabriele Philipp
Tel.: 4000/81547
e-mail: g.philipp@wif.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK