Cybernet schliesst mit Telehouse Europe weiteren Data Center Vertrag ueber 57 Mio ots Ad hoc-Service: Cybernet Internet Svcs. <US2325031027>

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Umsatzvolumen für die Standorte Frankfurt, Hamburg und München nun bei 59 Mio DM München, 06. März 2001; Cybernet gewinnt mit Telehouse Europe einen bedeutenden Anbieter von Colocation-Diensten als Partner. Mit einem vertraglich gesicherten Umsatzvolumen von 57 Mio DM für die Miete von Colocation-Fläche im Data Center in München wurde nun nach Frankfurt und Hamburg der letzte von drei Verträgen erfüllt. Insgesamt hat Cybernet damit Verträge in Höhe von 159 Mio DM abgeschlossen. Die feste Laufzeit der Verträge beträgt jeweils 10 Jahre. Zur Erfüllung der vertraglichen Leistungen liegen Cybernet Sicherheitsleistungen in Höhe von 9,3 Mio DM vor. Im ersten Quartal 2001 wirken sich die genannten Umsätze aus den Mietverträgen erstmals voll aus. Gegenüber dem ersten Quartal 2000 erwartet Cybernet einen Umsatzanstieg aus dem Betrieb von Data Centern von über 400 Prozent auf 4,8 Mio DM. Für das Jahr 2001 rechnet Cybernet mit einem stark steigenden Anteil von Data Center Services am Gesamtumsatz auf über 30 Prozent. Cybernet erzielt bei Data Center-Dienstleistungen eine Marge von über 75 Prozent des Umsatzes. Diese hohe Marge wird das Betriebsergebnis überproportional verbessern. Die hohe Nettorendite auf das eingesetzte Kapital von über 34 Prozent p.a. macht den Geschäftsbereich Data Center damit äußerst profitabel. Cybernet konzentriert sich im Geschäftsbereich Data Center auf die Erbringung hochwertiger Value Added Services. Hierunter fallen insbesondere Web Hosting, Web Site Management, E-Business Portale, Infrastruktur für ASP Provider, Storage Network Services, Remote Backup sowie IT Outsourcing und der Betrieb von Kundenservern.

Telehouse, eine Tochter des zweitgrößten japanischen Telekommunikationsunternehmens KDDI, wurde durch diese Vereinbarungen der schnelle Einstieg in den deutschen Markt ermöglicht. Der strategische Schachzug erlaubt beiden Vertragspartnern, den Markt für Data Center in Deutschland aktiv voran zu treiben und der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Pressekontakte: Silke Hillebrand / Doris Meier; Tel. +49 89/ 993 15 335 / 238; shillebrand@cybernet.de;dmeier@cybernet.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI