FORMAT: Netway und Lion.cc ziehen Notbremse

Netway will Mitarbeiterstand bis Jahresende nahezu halbieren, Lion.cc steht vor dem Verkauf des Provider-Geschäfts an die Telekom Austria

Wien (OTS) - Die Krise der Internet-Provider spitzt sich weiter
zu. Wie FORMAT, in seiner am Montag erscheinenenden Ausgabe berichtet will Netway bis Jahresende seinen Mitarbeiterstand von derzeit 300 auf 170 nahezu halbieren. Der Abbau soll dabei möglichst schmerzfrei über die Bühne gehen. Gegenüber FORMAT erklärt Netway-Sprecherin Christine Wahlmüller:"Unser Ziel ist es alle unsere Leute bei Partnerfirmen oder in ausgelagerten Unternehmensbereichen unterzubringen."

Einer dieser Bereiche ist die Online-Werbevermarktung, die soeben unter dem Namen Adworx.at rechtlich verselbständigt wurde. Prominenter Gesellschafter: der ORF mit 47,5 Prozent. Die Geschäftsführung wird der ehemalige Netway-Chef Helmut Jahnel übernehmen.

Aber auch Lion.cc muß jetzt die Notbremse ziehen. Heinz Lederer, seit vergangener Woche Vorstandssprecher der Libro-Tochter und Nachfolger von Herbert Mayrhofer, erläutert im Gespräch mit FORMAT seine Prioritäten:"Wir müssen in erster Linie für ein klares Kostenmanagement sorgen und unsere Cash-Burning-Rate deutlich senken. Schließlich wollen wir, wenn der Markt wieder dreht, an die Börse gehen."

Allein die Kosten für das Provider-Geschäft belasten das Ergebnis von Lion.cc mit etwa 105 Millionen Schilling. Voraussichtlicher Gesamtverlust im soeben abgelaufenen Geschäftsjahr: rund 400 Millionen Schilling.

Kein Wunder also, daß sich die Eigentümer, allen voran Libro und WAZ, vom Business mit den Gratis-Kunden lieber heute als morgen verabschieden wollen. Und ein Käufer scheint auch bereits gefunden:
die Telekom Austria. Kolportierter Preis: 120 Millionen Schilling. Damit würde Lion.cc für jeden seiner rund 70.000 Kunden 125 Euro erhalten.

Noch ist der Vertrag allerdings nicht unterschrieben. Denn die Telekom Austria will - sozusagen als Trostpflaster für die Übernahme des Verlustgeschäfts - auch noch love.at dazu - mit rund 20 Millionen Page Views eine der erfolgreichsten Kontakt-Seiten im Web.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Bauer
Tel.: 0699/12348888

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS