Glawischnig zu Temelin: "Appell der Vernunft" an Tschechien.

Grüne: Turbinen-Probleme seit langem bekannt. Tschechische Regierung soll Reaktor endgültig vom Netz nehmen

Wien (OTS) Einen "Appell an die Vernunft" richtet die Umweltsprecherin der Grünen, Eva Glawischnig, an die tschechische Regierung anläßlich der erneuten Turbulenzen im Atomreaktor Temelin. "Die ständig wiederkehrenden Vibrationen an den Rohrleitungen der Temelin-Turbine sind nun offenbar auch nach Ansicht der tschechischen Behörden nicht mehr in den Griff zu bekommen. Ich appelliere daher an die tschechische Regierung, ein Machtwort zu sprechen und die technischen Probleme für eine umfassende Nachdenkpause zu nutzen", so Glawischnig angesichts der Ankündigung der tschechischen Atombehörde, dass Temelin in der kommenden Woche erneut abgeschalten werden soll. "Dass die Turbine gravierende Konstruktionsmängel aufweist und nach der jahrelangen Lagerung ohne ausreichende Wartung besonders pannenanfällig sein wird, ist seit langem bekannt. Es ist nun höchste Zeit, dass der Pannenreaktor in Temelin endgültig vom Netz genommen wird."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB