Advanced Medien AG: Neubesetzung des Aufsichtsrats ots Ad hoc-Service: Advanced Medien AG <DE0005093009>

Oberhaching (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das Amtsgericht München hat am
heutigen Tag auf einen gemeinsamen Antrag des Vorstandes der Advanced Medien AG (WKN 509 300) und deren Großaktionär e-m-s new media AG (WKN 521 280) gemäß @ 104 Aktiengesetz den neuen Aufsichtsrat der Advanced Medien AG bestellt.

Nach dem Beschluss des Amtsgerichtes sind mit Prof. Dr. Alexander Hemmelrath (Gesellschafter der Haarmann, Hemmelrath & Partner Sozietät), Prof. Manfred Heid (München, Hochschule für Fernsehen und Film München) und Peter Lindlbauer (Bankhaus Delbrück & Co. Privatbankiers) drei Mitglieder des früheren Aufsichtsrats im Kontrollorgan vertreten.

Neu im Aufsichtsrat vertreten sind Prof. Dr. Manfred Niewiarra (Direktor der A.T. Kearney Unternehmensberatung, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der e-m-s new media AG, Advisory Director Media bei der Hongkong Shanghai Banking Corp. Ltd. HSBC, London), Christine Schöttler (e-m-s new media AG) sowie Werner Wirsing-Lüke (Vorstandsvorsitzender / CEO e-m-s new media AG).

Der Vorstand der Advanced Medien AG erwartet, dass der Aufsichtsrat in seiner konstituierenden Sitzung Herrn Prof. Dr. Hemmelrath zu seinem Vorsitzenden wählen und grundlegende personelle Entscheidungen sowie organisatorische Maßnahmen zur zukünftigen Unternehmensentwicklung treffen wird.

Herausgeber:

Advanced Medien AG, Keltenring 11, 82041 Oberhaching, aktie@advanced-medien.de, www.advanced-medien.de

Pressestelle:

Baessler Kommunikation AG, Voltastrasse 5, 65795 Hattersheim Markus Geiger, Tel. 06190 / 934-260, Fax 06190 / 934-200, mgeiger@baessler-ag.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI