FP-Sichrovsky begrüßt Verurteilung des NS-Mörders Brunner in Paris

Wien, 2001-03-02, -(fpd)- "Die Verurteilung des österreichischen NS-Mörders Alois Brunner ist nicht nur ein Akt der Gerechtigkeit gegenüber den Tausenden Opfern sondern zeigt auch die Möglichkeit über Gerichtsverfahren die Verantwortung eines Einzelnen während des Holocausts zu dokumentieren", stellte heute der freiheitliche Generalsekretär Mag. Peter Sichrovsky fest.****

Da Alois Brunner auch verantwortlich war für die Deportation der bis zuletzt in Wien lebenden Juden wäre ein ähnliches Verfahren in Österreich anzuwenden, um auch für diese Schandtaten die persönliche Verantwortung Einzelner zu untersuchen, forderte Sichrovsky.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/40 110-5895

Büro Mag. Peter Sichrovsky

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPE/FPE