International Advertising Festival Cannes: Peter Dirnberger vertritt Österreichs in der Jury

Wien (OTS) - Österreichs Vertreter in der Jury des International Advertising Festival Cannes ist Peter Dirnberger, Executive Creative Director bei Lowe Lintas GGK. Darüber hat das Festivalbüro des weltweit renommiertesten Werbefestivals ORF-Enterprise, die offizielle Cannes-Repräsentanz in Österreich, informiert. Die Jury des 48. International Advertising Festival Cannes vom 18. bis 23. Juni 2001 wird rund 20 internationale Mitglieder umfassen.

Peter Dirnberger - Karriereschritte des Jurors

Dr. Peter Dirnberger - er wollte eigentlich Katastrophenfachmann werden und ist gelernter Jurist - startete seine Berufslaufbahn in der Werbung und kann auf jahrelange praktische Erfahrung und profundes Wissen verweisen.

Die Karriereschritte des 39-Jährigen gebürtigen Salzburgers:
Juniortexter, FFF Producer und Executive Creative Director; drei Jahre bei Young & Rubicam; fünf Jahre bei Ogilvy & Mather und fünf Jahre bei GGK; seit 1999 ist Peter Dirnberger Mitglied der Geschäftsleitung von Lowe Lintas GGK.

Peter Dirnberger hofft auf weiteren Löwen für Österreich

Peter Dirnberger betrachtet seine Jury-Stimme als große Verantwortung und hofft auf einen weiteren Löwen für Österreich:
"Ich bin verdammt stolz, dabei sein zu dürfen. Kaum zu glauben, da sitzt man plötzlich unter den Besten der Welt. Nur nicht nervös werden. Wieder einmal so eine große Chance, die sich auftut im Leben. Ich selbst werde viel lernen, viele Eindrücke sammeln, Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Aber ich sehe es auch als Chance für uns alle. Für alle, die seit Jahren versuchen, endlich wieder einmal einen Filmlöwen zurückzubringen. Ja, meine Stimme in der Jury ist also auch ein gutes Stück Verantwortung. Abgesehen davon stehen die Chancen auf einen Löwen gar nicht so schlecht. Im Vergleich zum Vorjahr sind einige Arbeiten internationaler geworden. Einfachere Ideen, weniger Lokalkolorit. Das Problem bleibt nach wie vor die fehlende Quantität. Deshalb werden wir auch ein bisschen Glück brauchen. Wir Österreicher. Welche Agentur dann den Löwen gewinnt, ist dabei endlich einmal Nebensache."

Die anstrengenden Jurysitzungen in Cannes - rund 5.000 Werbefilme sind zu beurteilen - erfordern fachliche Kompetenz und Durchhaltevermögen. Durchhaltevermögen hat Peter Dirnberger schon in jungen Jahren bewiesen, gewann er doch die Sendung "Weltreise" und stellte dabei sein Talent mit außergewöhnlichen und witzigen Kurzfilmen unter Beweis.

Franz Prenner: Stellenwert Österreichs weiter heben

Franz Prenner, Geschäftsführer der ORF-Enterprise, zur Nominierung:
"Ich freue mich sehr, dass Österreich durch Peter Dirnberger vertreten sein wird. Ich gratuliere ihm herzlich zu seiner Nominierung. Ein österreichisches Jurymitglied in der Kategorie Film ist ein besonderer Grund zur Freude. Wir freuten uns im vergangenen Jahr sehr über den Gewinn eines Löwen für Österreich. Die ORF-Enterprise hat sich jahrelang intensiv für das Festival eingesetzt, endlich war die Anerkennung für unsere Arbeit da. Wir werden selbstverständlich auch weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, um den Stellenwert Österreichs auf internationaler Ebene weiter zu erhöhen. Die Unterstützung und das Engagement der gesamten österreichischen Werbebranche sind allerdings auch weiterhin notwendig. Einreichen! Hinfahren! Das ist auch 2001 die Devise."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Georg Koder
Tel.: (01) 87878-14123

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK