ots Ad hoc-Service: Openshop Holding AG <DE0007804700> Openshop-Gruppe: Ueber 300% Umsatzplus bei 90% Verlustanstieg im Geschaeftsjahr 2000

München / Neu-Ulm (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Openshop-Gruppe hat den Umsatz nach Angaben der Openshop Holding AG, Neu-Ulm, im Geschäftsjahr 2000 nach vorläufigen Zahlen um über 300 % auf 6,6 (Vj.: 1,6) Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr gesteigert und damit die internen Umsatzziele übertroffen. Der Verlust nahm im gleichen Zeitraum aufgrund geplanter Investitionen im Rahmen einer im 4. Quartal beschlossenen Strategieerweiterung um ca. 90 % auf 9,9 (Vj.: 5,2) Mio. EUR zu.

Die derzeit schwierige Marktlage wird im 1. Quartal 2001 voraussichtlich einen Umsatzrückgang zur Folge haben. Um diesen veränderten Herausforderungen des eBusiness-Marktes weiter schnell begegnen zu können, hat der Vorstand bereits entsprechende Maßnahmen eingeleitet, die in einer zusätzlichen Ausweitung des Produkt- und Leistungsportfolios münden werden. In diesem Rahmen sind noch weitere Investitionen erforderlich. Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 wird aber wieder ein deutliches Umsatzplus erwartet.

Die entsprechende Pressemitteilung wird heute unter www.openshop.de veröffentlicht.

IR-Kontakt: Pressekontakt: Daniel Heck Frederik Rehms, Wolfgang Merkert Openshop Holding AG Agentur Rehms, Martin & friends Wegenerstraße 13 Orleansstr. 21 D-89231 Neu-Ulm D-81667 München Tel.:
+49(0)89/45079-527 Tel.: +49(0)89/480883-0 Fax: +49(0)731/15 53-111 Fax: +49(0)89/480883-23 eMail: ir@openshop.com eMail:
frehms@t-online.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI