IWI gründet 3s

IWI-Start-Up "superior:skills:solutions" (3s) startet mit 5. März - das Pionierunternehmen im Bildungsbereich setzt auf Individualität und IT-Kompetenz - Zuwachsrate von 30-40 Prozent im ersten Geschäftsjahr erwartet.

Wien (OTS) - Mit dem Start-Up 3s will das
Industriewissenschaftliche Institut (IWI), Pionier bei Produkten und Dienstleistungen im Bereich Bildung und Arbeitsmarkt, seine Marktführerschaft weiter ausbauen. Ziel der Auslagerung ist es, sich stärker im IT-Bereich zu positionieren und mit individuellen Produkten das Angebot zu erweitern. Lösungen in den Bereichen E-Learning, Multimedia und Wissens- und Informationsmanagement werden dabei die bisherigen Geschäftsfelder, von Bildungskonzeption und Qualitätssicherung bis hin zur Arbeitsmarkt - und Qualifizierungsberatung, ergänzen. Mit der Auslagerung von 3s erwartet Geschäftsführer DI. Dr. Jörg Markowitsch eine jährliche Zuwachsrate von 30-40 Prozent. Im ersten Geschäftsjahr wird ein Umsatz von 15 Millionen Schilling angepeilt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Peter Strobl
Lugeck 2, 1010 Wien
Tel.: 01-513 44 07 - 55
E-Mail: strobl@3s.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS