"Erhard Busek im Wiener Rathaus" - Ausstellungseröffnung und Podiumsdiskussion am FREITAG abend

Wien (ÖVP-Klub) Die Wiedner Bezirksvorsteherin Susanne EMMERLING und der Wiedner Kulturbund veranstalten anlässlich des 60. Geburtstags des ehemaligen Wiener Vizebürgermeisters Dr. Erhard Busek eine Ausstellung zum Thema "Erhard Busek im Wiener Rathaus".****

Busek war von 1978 bis 1987 Vizebürgermeister von Wien. Die Ausstellung zeigt erstmals in Wien die umfangreiche Privatsammlung von Ferdinand Hoffmann, einem Mitarbeiter Erhard Buseks aus seiner Zeit als Wiener Kommunalpolitiker und beinhaltet zahlreiche Exponate wie Werbeplakate, Fotos, Briefe und dergleichen. Gezeigt wird nicht nur die Tätigkeit des Wiener Kommunalpolitikers, sondern auch seine bereits damals geknüpften Kontakte zu den Dissidenten in dem in Auflösung befindlichen kommunistischen Ostblock.

Die Ausstellung ist vom 2. bis 11. März, Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr und Sonntag von 9.00 bis 13.00 Uhr im Prechtlsaal der Technischen Universität, Wien 4., Karlsplatz 14 zu sehen.

Zu Beginn findet am Freitag, den 2. März um 19.00 Uhr eine Podiums-diskussion "Wien vor 25 Jahren - Wien in 25 Jahren" statt, an der außer Dr. Busek der ehemalige Wiener Vizebürgermeister Hans Mayr, Armin Thurnher (Chefredakteur "Der Falter") und Gemeinderat a.D. Johannes Hawlik (Fessl-Institut) teilnehmen werden.

Am Montag, den 5. März findet im Rahmen der Ausstellung um 19.00 Uhr ein Abend mit Adi Hirschal und Otmar Binder "Das Beste aus den Strizziliedern" statt.****

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (01) 4000 / 81 915
Fax: (01) 4000 / 99 819 15
E-mail: presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR