Informatica kündigt Datenintegrations- und Analyseplattform der nächsten Generation an: Informatica Powercenter 5

Palo Alto, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Umfassende Architektur bietet eBusiness-Integration, Erweiterungsfähigkeit und skalierbare Leistung. Informatica Corporation (Nasdaq: INFA), der führende Anbieter von analytischer Software für das eBusiness, gab heute die Verfügbarkeit von Informatica PowerCenter 5 bekannt, einer Integrationsplattform für Unternehmensdaten und für Einsatz und Management analytischer Anwendungen und Datenlager. Die Produktreihe Informatica PowerCenter 5, die auf der Grundlage der patentierten Technologie des Unternehmens arbeitet, ist eine skalierbare Hochleistungsplattform, mit der die anspruchsvollsten Anforderungen globaler Konzerne und schnell wachsender eBusiness-Unternehmen erfüllt werden.

"Großunternehmen und eBusiness-Kunden stehen vor einzigartigen Herausforderungen: mehr Daten in komplexeren Umgebungen mit weniger Zeit zur richtigen Bearbeitung," erklärte Gaurav Dhillon, President und CEO von Informatica. "Informatica bietet eine analytische Software, mit deren Hilfe die Unternehmen einen besseren Einblick in ihre Tätigkeiten, Kunden und Lieferanten gewinnen können, so dass sie in der Lage sind, ihre Geschäfte zu erweitern und ihren Auslastungsgrad zu verbessern."

Die Informatica PowerCenter-Reihe umfasst neue Versionen der Flaggschiff-Datenintegrationsprodukte der Gesellschaft, PowerCenter 5 und PowerCenter 5 Data Integration Hub. Darüber hinaus beinhaltet die Familie neue Verbindungsoptionen wie Informatica PowerConnect für Siebel und Informatica PowerConnect für die IBM MQSeries, sowie verbesserte Versionen von Informatica PowerConnect für SAP R/3 und Informatica PowerConnect für PeopleSoft. Die neue Architektur bietet außerdem einen maschineneigenen Support für führende eBusiness-Datenarten wie XML und Clickstream. In der Kombination ermöglichen diese Verbindungsoptionen den Unternehmen die Integration grundverschiedener Tätigkeiten und zugleich die Nutzung ihrer vorhandenen IT-Investitionen.

"Die Möglichkeit zur Gewinnung von Erkenntnissen aus einer Vielzahl von Informationsquellen ist von entscheidender Bedeutung, und Informatica gestattet den Unternehmen, taktische Daten in strategisches Wissen zu verwandeln," erläuterte Kirsten Cloninger, Branchenanalystin bei Cahners InStat.

"Die vorige Version unserer Plattformtechnologie ist bereits bei über 1.100 Kunden und 30 OEMs in aller Welt im Einsatz. In den letzten sechs Monaten haben mehr als 40 Firmenkunden die Beta-Versionen der neuen Reihe getestet, und durch ihre unschätzbar wertvollen Beiträge konnten wir die Grenzen der technischen Kapazitäten und Leistung nochmals weiter hinaus schieben," erklärte Girish Pancha, Senior Vice President und General Manager für Plattformtechnologien bei Informatica.

Die neue Informatica PowerCenter 5-Plattform bietet den Unternehmen drei wesentliche Vorteile:

-- eBusiness-Integration: Informatica PowerCenter 5 bietet eine umfassende Integration von eBusiness-Daten mit einem breiten Spektrum von Unternehmensdatenquellen wie etwa IBM MQSeries, Siebel, PeopleSoft, SAP R/3 und Weblogs. Datenquellen aus dem eBusiness werden durch die Möglichkeit zur direkten Beschaffung und Ausrichtung von XML in die Kerntechnologie effektiv integriert.

-- Erweiterungsfähigkeit: Informatica PowerCenter 5 ist eine offene, durch Metadaten gesteuerte Lösung, die entsprechend den geschäftlichen Erfordernissen mitwächst und robuste Tools zur Verbesserung der Entwickler-Produktivität sowie APIs für OEMs und Drittpartei-Entwickler bereit stellt. Die flexible, erweiterbare Architektur der Plattform ist darauf ausgelegt, alle Anforderungen zu erfüllen - von unternehmensweiten Implementierungen bis zu abteilungsbezogenen Datenmarktplätzen.

-- Skalierbare Leistung: Die Hochleistungsplattform Informatica PowerCenter 5 unterstützt die Datenintegrationsbedürfnisse sogar der anspruchsvollsten Unternehmen. Ihre parallelen Verarbeitungs- und Datencache-Kapazitäten ermöglichen PowerCenter 5, ständig wachsende Datenmengen nahezu in Echtzeit zu bewältigen.

"Wir sind von den neuen und verbesserten Funktionen, die wir in der letzten Version der Informatica-Datenintegrationsplattform gesehen haben, ganz begeistert," meinte Chuck Teller, VP und General Manager für analytische Unternehmenssoftware in der PeopleSoft-Division Enterprise Performance Management. "Die Möglichkeit, eBusiness-Daten wirksam in eine analytische Umgebung zu integrieren, und die größere Skalierbarkeit und Erweiterungsfähigkeit sind sehr leistungsfähige Verbesserungen, die unseren gemeinsamen Kunden große Vorteile bringen."

Im Informatica Insight Network verbinden sich die preisgekrönten Datenintegrationsplattform- und Analyse-Anwendungen des Unternehmens mit Mobil-, Voice- und Web-Bereitstellungstechnologien. Mit Hilfe dieses Netzwerks können die Unternehmen Daten aus ganz unterschiedlichen Quellen integrieren, die Informationen einheitlich für alle Geschäftsbereiche analysieren und einem breiten Spektrum von Informations-Firmenkunden personalisierte, pünktliche Resultate über PCs und Webportale sowie in Kürze auch über Mobiltelefon oder PDA liefern. Das Informatica Insight Network ergänzt und nutzt die vorhandenen Transaktionssysteme der Unternehmen - wie etwa ERP, CRM, Lieferkettenmanagement, Beschaffung und eCommerce - die bisher Wirtschaftlichkeit ermöglicht und eine Fülle von Daten erzeugt haben, in denen potenziell ungenutzte Geschäftsresultate enthalten sind.

Informatica

Informatica stellt analytische Software für das eBusiness bereit, mit der Unternehmen geschäftsbezogene Erkenntnisse gewinnen und zu ihrem Wettbewerbsvorteil einsetzen können. Über 1.100 globale Kunden, darunter mehr als die Hälfte der Fortune 100, setzen das Informatica Insight Network zur Integration, Analyse und Personalisierung kritischer Unternehmensinformationen mit dem Ziel der Verbesserung der geschäftlichen Leistungs- und Reaktionsfähigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette des Unternehmens ein. Die Informatica-Produkte umfassen eine vollständige Familie analytischer Anwendungen, die branchenweit leistungsfähigste Datenintegrationsplattform und ein breites Angebot an unterstützenden Serviceleistungen und Partnerschaften. Auf der Liste der namhaften Kunden des Unternehmens stehen 3Com, AMD, American Airlines, BMW, Boeing, Chevron, Cisco, CNET, die Deutsche Bank, eBay, General Electric, Hewlett-Packard, Inktomi, Merck, Merrill Lynch, MetLife, Motorola, Philips, Polo Ralph Lauren, Sprint und UBS. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter +1 800 970 1179 oder auf der Informatica-Website unter http://www.informatica.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen gemäß der Definition im Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu den zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen über die Realisierung der vom Informatica Insight Network erwarteten Vorteile. Unter den Faktoren, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen können, zählen Risiken und Unwägbarkeiten wie etwa unvorhergesehene technische Schwierigkeiten bei der Entwicklung, Integration oder Umsetzung der drahtlosen Datenbereitstellungslösungen sowie weitere Risikofaktoren, die in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr bis zum 31. Dezember 1999 aufgeführt und in unserem Bericht auf Form 10-Q für das Geschäftsquartal bis zum 30. September 2000 aktualisiert wurden, und des weiteren in unserem Emissionsprospekt vom 27. September 2000 enthalten sind. Informatica übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemitteilungen.

HINWEIS: Informatica, PowerCenter und Informatica Insight Network sind Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen der Informatica Corporation. Alle übrigen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

ots Originaltext: Informatica

Kontakt:
Darlene Perry von Informatica Corporation, +1 650-687-6697 oder dperry@informatica.com; oder
Leslie Clavin von Applied Communications, +1 415 365 0222 oder lclavin@appliedcom.com, für die Informatica Corporation

Website: http://www.informatica.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE