Schittenhelm: 108 Millionen für Niederösterreichs Kindergärten

Förderung der Kindergärten als Investition in die Zukunft

St. Pölten (NÖI) - In der gestrigen Regierungssitzung wurde für den Personalaufwand für niederösterreichs Kindergärtnerinnen und Helferinnen in den Privatkindergärten ein Zuschuss in der Höhe von über 15 Millionen Schilling beschlossen. "Das Land investiert mit dieser Maßnahme in einen ‚Baustein‘ für die Zukunft unserer Kleinsten. Die Bildung beginnt bereits im Kindergarten. Maßnahmen für eine erfolgreiche Bildungspolitik, durch die das Land durch die Bildungsoffensive wertvolle Akzente setzt, müssen bereits hier getätigt werden. Erst vor kurzem hat das Land für den Personalaufwand für Kindergartenhelferinnen in den NÖ-Gemeindekindergärten 92,9 Milllionen Schilling investiert" , betont LAbg. Dorothea Schittenhelm.****

"Gerade im Kindergartenbereich ist Niederösterreich federführend. "Derzeit gibt es in Niederösterreichs 1032 Kindergärten eine nahezu 100%ige Versorgung von 3 - 6jährigen. Der Gratiskindergarten am Vormittag, den es nur in Niederösterreich gibt, ist ein weiteres Beispiel für die Familienfreundlichkeit unseres Landes. Wir werden auch in Zukunft alle Maßnahmen setzen, damit Niederösterreich als ‚Familienland Nummer 1‘ erhalten bleibt", erklärt Schittenhelm.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV