ots Ad hoc-Service: SCM Microsystems Inc <US7840181033> SCM Microsystems: Rekordumsatz im 4. Quartal 2000

Pfaffenhofen/Ilm, Fremont, Kalifornien (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Ein Jahr der Investitionen: Strategische Weichen für weiteres Wachstum gestellt

Im vierten Quartal 2000 erreichte der Umsatz des deutsch-amerikanischen Hightech- unternehmens SCM Microsystems, Inc. (Nasdaq und Neuer Markt: SCMM) die neue Höchstmarke von 52,5 Mio. US-Dollar - 31 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (40,1 Mio. Dollar). Ohne Einmalaufwendungen und Firmenwert-Abschreibungen belief sich der Periodenüberschuss im vierten Quartal 2000 auf 4,0 Mio, Dollar oder 0,25 Dollar je Aktie, verglichen mit einem Überschuss von 6,5 Mio. Dollar oder 0,42 Dollar je Aktie in der entsprechenden Vorjahresperiode. Im gesamten Geschäftsjahr 2000 betrugen die Umsatzerlöse 157,8 Mio. Dollar - ein Zuwachs von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 127,3 Mio. Dollar. Dabei wurde ohne Berücksichtigung von Einmalaufwen- dungen und Goodwill-Abschreibungen ein Jahresüberschuss von 10,2 Mio. Dollar oder 0,66 Dollar pro Aktie erzielt - verglichen mit 14,4 Mio. Dollar oder 0,95 Dollar je Aktie im Jahr 1999.

Bei den Einmalaufwendungen im vierten Quartal 2000 in Höhe von 9,4 Mio- Dollar handelt es sich um Abschreibungen auf redundante F&E-Projekte sowie Aufwendungen für Kompensation von Stock Options, für Akquisition, Vergleiche und Restrukturierung, die primär durch die vollständige Übernahme der Dazzle, Inc. im Dezember 2000 entstanden sind. Unter Berücksichtigung der einmaligen Aufwandsposten und Firmenwert-Abschreibungen ergab sich im vierten Quartal 2000 ein Nettoverlust von 6,2 Mio. Dollar oder 0,41 Dollar je Aktie -verglichen mit einem Überschuss von 6,1 Mio. Dollar oder 0,40 Dollar pro Aktie für das letzte Quartal 1999.

Die Einmalaufwendungen für das gesamte Jahr 2000 summieren sich auf 12,2 Mio. Dollar; darunter fallen die Abschreibungen auf redundante F&E- Projekte, Aufwendungen für Kompensation von Aktienoptionen sowie für Akquisition, Vergleiche und Restrukturierung in Zusammenhang mit den 2000 erfolgten Übernahmen von Microtech International, 2-Tel und Dazzle, Inc.. Unter Berücksichtigung der einmaligen Aufwandsposten und Firmenwert-Abschrei- bungen entstand im Geschäftsjahr 2000 ein Nettoverlust von 4,7 Mio. Dollar oder 0,32 Dollar je Aktie - gegenüber einem Vorjahresüberschuss von 9,1 Mio. Dollar oder 0,60 Dollar je Aktie.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI