SPW an VP-Gerstl: Schwarz-Görg im Kampf mit der Zukunft

Wien (SPW)Der Pressedienst der SP-Wien erlaubt sich folgende Feststellung:
Offensichtlich in helle Panik gerät die VP-Wien angesichts der drohenden Konkurrenz in Form der Grünen. Dabei sollte sich gerade die ÖVP als Verfechter von Marktöffnung und Liberalisierung über einen Mitbewerber bezüglich der Koalition mit der SP-Wien freuen.****

Eines ist scheinbar vom freien Markt noch nicht bis zu Gerstl und Görg vorgedrungen: Wettbewerbe gewinnt man nicht durch Jammerei, sondern durch gute Programme für die Zukunft Wiens. Und hier scheint die VP-Wien schon im vornherein zu kapitulieren. Denn, welche unglaublichen Fortschritte die ÖVP zustande bringt, beweist sie ja gerade in der derzeitigen Bundesregierung. (Schluss) kh

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW