Firlinger: Microcar-Novelle beseitigt gravierende Mängel

Neue Regelung sieht praktische und theoretische Ausbildung vor

Wien, 2001-02-27 (fpd) - "Künftig sollen Lenker von Microcars eine praktische und theoretische Ausbildung absolvieren müssen. Die Ableistung einer Prüfung ist dafür aber nicht erforderlich", erklärte FPÖ-Verkehrssprecher Mag. Reinhard Firlinger anläßlich der heutigen Beschlußfassung im Verkehrsausschuß. ****

"Mit dieser Novelle wurde sichergestellt, daß zukünftige Lenker eines vierrädrigen Leichtkraftfahrzeuges im Straßenverkehr nachweislich über ein Mindestmaß an Verkehrswissen in Theorie und Praxis verfügen müssen. Diese Gesetzesänderung beseitigt somit gravierende Rechtsmängel, die vor allem im Interesse der Verkehrssicherheit abgestellt werden mußten. Die theoretische Ausbildung für Personen ab 24 Jahren soll dabei nicht entfallen", betonte Firlinger.

"Neben den Fahrschulen sollen auch andere vom Landeshauptmann zu benennende Einrichtungen, insbesondere die Autofahrerklubs, welche zur Ausbildung für den Mopedführerschein bisher erfolgreich beigetragen haben, zugelassen werden", so Firlinger weiter. Die neue Regelung mit einer praktischen und theoretischen Ausbildung solle für Microcarbesitzer ab 1. Juli 2001 in Kraft treten. Jene Lenker, die vor dem 1. Juli 2000 ein solches Fahrzeug besessen haben, blieben von dieser Bestimmung unberührt.

"Mit dem heute von den Koalitionsparteien FPÖ und ÖVP verabschiedeten Abänderungsantrag soll auch sicher gestellt werden, daß die Ausbildung für den Microcar-Ausweis nicht nur von Fahrschulen, sondern auch den Kraftfahrerklubs und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit durchgeführt werden kann. Dadurch soll Wettbewerb ermöglicht werden, was wiederum zur Folge hat, daß die Ausbildungskosten sozial verträglich gestaltet werden können," stellte Firlinger abschließend fest. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC