STIX: FP Ministerin macht "Westbahnhofs- Schwur" der FPÖ in Wien zu Meineid!

FPÖ Wien hat in symbolischer Grundsteinlegung für die Überbauung des Westbahnhofes ein feierliches Versprechen gegeben: FP Verkehrsminister Forstinger muß sich rasch äußern

Wien (ÖVP-Klub) "Auch ich habe gelobt" so Dr. Rüdiger Stix, "hardcore- liberaler" Mandatar in Wien und unabhängiger Kandidat der ÖVP, "dass der Westbahnhof überbaut" und bahntechnisch durchgebunden wird, "sobald die FPÖ an der Macht" ist.
Nun ist die FPÖ an der Macht, erinnert Stix seine Ex- Kollegen, "und stellt sowohl den Finanz- wie auch den Verkehrsminister" aus einer Hand.

Gleichzeitig sind in Wien dieselben FP Funktionäre noch immer an der Macht, die sich vor laufender Kamera gemeinsam mit ihrem damaligen Landesobmann vor den Westbahnhof gestellt haben, um "in einem Akt einer symbolischen Grundsteinlegung" den Wienerinnen und Wienern zu demonstrieren, dass ihre Versprechungen "so bindend sind, dass sie einen Eidcharakter annehme."

Er selbst, so Stix abschließend, betrachte sich an seinen "verkehrspolitischen Auftrag und sein gegebenes Wort selbstverständlich" gebunden. Er werde daher "für die enttäuschten Wähler der ehemaligen FPÖ kämpfen," und Wortbruch und Säumigkeit "nicht als Bagatelldelikt politisch Abhängiger" verniedlichen.

Daher diesmal Liste drei, Wiener Volkspartei!
Besuchen Sie Stix auch auf: www.stix-wien.at ,
denn: was gut war an der FPÖ ist bei mir in besten Händen!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (01) 4000 / 81 915
Fax: (01) 4000 / 99 819 15
E-mail: presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR