Spendenrekord bei Ö3: 5,9 Millionen Schilling für "Licht ins Dunkel" 2000/2001

Ö3 hat die Patenschaft für das Projekt "Zentral-Krippenverein Wien" übernommen

Wien (OTS) - Die Ö3-Spendenaktion sorgte auch dieses Jahr wieder für ein Rekordergebnis: 5,9 Millionen Schilling wurden für die "Licht ins Dunkel"-Kampagne 2000/2001 gespendet. Die Live-Versteigerung auf Ö3 und via Ö3-Homepage (http://oe3.orf.at) erbrachte im vergangenen Dezember 1,5 Millionen Schilling zugunsten behinderter und notleidender Kinder. Großspender haben 2,5 Millionen Schilling beigesteuert, der Rest kommt von Tausenden Ö3-Hörern.

Ö3 bewirbt bereits zum vierten Mal ein eigenes Projekt im Rahmen der Aktion "Licht ins Dunkel" und macht in der Kampagne 2000/2001 auf das Schicksal der Kinder im "Zentral-Krippenverein Wien" aufmerksam. Im Kinderheim in der Lainzerstraße finden schwerstbehinderte Babys und Kleinkinder, aber auch gesunde Kinder aus sozial schwachen Familien ein Zuhause.

Das 1847 gegründete Kinderheim muss sich nach neuen Räumlichkeiten umsehen und benötigt dringend Geld für die Anschaffung spezieller behindertengerechter Einrichtung: spezielle Wickeltische, Pflegebetten, Kindermöbel, Hebelifte, behindertengerechte Badewannen und Therapiehilfen. Im "Zentral-Krippenverein Wien" kümmern sich Pflegehelfer, Behindertenfachbetreuer, Kinderkrankenschwester und Logopäden liebevoll um 40 Kinder im Alter von bis zu sechs Jahren. Sie sorgen für jene familiäre und fürsorgliche Atmosphäre, die ihren Schützlingen Geborgenheit, Sicherheit und Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Ö3 Moderatorin Martina Rupp: "Nach einem Besuch im Zentral-Krippenverein war mir klar, dass diese Kinder jede Unterstützung brauchen, die sie bekommen können. Bei all dem, was diese Kinder schon hinter sich haben, muss man einfach helfen um diesen Kinder eine glückliche Zukunft zu sichern."

Beim Verein "Licht ins Dunkel" wurden in der Kampagne 2000/2001 344 Projekte eingereicht. Rund 50 Sponsoren haben die Möglichkeit genutzt, projektbezogen zu spenden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Anita Götz-Winkler
Tel.: (01) 87 878-15206

ORF-"Licht ins Dunkel"

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK